Umzug

Firmenumzug

Ein gesamter Firmenumzug bedeutet in den meisten Fällen eine logistische Meisterleistung mit viel Aufwand. Daher sollte er von einem Umzugsunternehmen durchgeführt werden, welches auf Büro- oder Industrieumzüge spezialisiert ist.

( 0 )

Kostenlos 3 Offerten von Umzugsfirmen erhalten



Fortschritt: 0%

Anbieter für Firmenumzüge 

Um den passenden Anbieter für einen Firmenumzug zu finden, ohne dass das Tagesgeschäft und die Mitarbeiter zu lange eingeschränkt werden, bietet sich die Hilfe erfahrener Umzugsunternehmen an.  Auf Firmen- oder Industrieumzüge spezialisierte Unternehmen bieten folgende Vorteile:

  • Erfahrung und Infrastruktur für den Transport spezieller, wertvollen oder grossen Gütern
  • Beratung zur Weiterführung des Betriebs während des Umzugs
  • Unterstützung beim Verpacken elektronischer Geräte
  • Transportversicherung

 

 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

Bild

Umzugsunternehmen für Firmen- oder Büroumzug finden

Bei einem Firmenumzug oder Büroumzug sind viele Varianten der Mithilfe eines Umzugsunternehmens möglich, die je nach Wunsch des Kunden mit dem entsprechenden Unternehmen vereinbart werden können. Üblich sind jedoch drei Möglichkeiten für Servicepakete:

  • Der Komplettumzug
  • Der Standardumzug 
  • Der Beiladungsumzug    
     

Komplettumzug

Beim Komplettumzug übernimmt das Umzugsunternehmen die gesamte Planung und den Umzug. Er trägt hier rechtlich auch in der Regel die Gesamtverantwortung für Schadensfälle. Dies kann folgende Dienstleistungen beinhalten:

  • Planen des ganzen Umzugsvorgangs
  • Erledigen aller Formalitäten (Genehmigungen, Ummeldungen etc.)
  • Bereitstellung des Verpackungsmaterials
  • Packen der Umzugskartons
  • Transport der Umzugsgüter
  • Einlagerung von Mobiliar
  • Demontage- und Montagearbeiten   
     

Standardumzug

Im Paket des Standardumzugs sind meist die Demontage- und Montagearbeiten inbegriffen (nach Absprache kann das Standardpaket auch mehr beinhalten). Der Kunde ist aber für das Verpacken und für das Auspacken der Güter zuständig. Der grösste Unterschied (im rechtlichen Aspekt) zum Komplettumzug besteht darin, dass beim Standardumzug im Schadensfall dem Spediteur das Verschulden nachgewiesen werden muss.
 

Beiladungsumzug

Beim Beiladungsumzug wird der Lieferwagen oder LKW mit anderen Umzugskunden geteilt. Das Verpacken der Umzugsgüter, die Montage- und Demontagearbeiten und der Transport wird vom Kunden selbst übernommen. Die Transportkosten können so mit anderen Kunden geteilt werden. Es ist somit die günstigste Variante beim Umzug, allerdings bieten nicht alle Firmen diese Möglichkeit an. Es kommt sehr stark auf die Region an (Ballungszentren) und auf die Menge und Art der zu transportierenden Güter.