Treuhänder

KMU Treuhand

Für jedes KMU besteht eine gesetzliche Buchhaltungspflicht. Die Treuhand kann ein KMU bei der Buchhaltung unterstützen, damit Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren können.

( 493 )

Kostenlos 3 Offerten für Treuhänder erhalten



Fortschritt: 0%

Dienstleistungsportfolio Treuhandfirma

Das Dienstleistungsportfolio von Treuhandfirmen ist vielfältig, weshalb Sie sich zuerst entscheiden sollten, welche Bereiche Sie outsourcen möchten. Die Expertise des Treuhänders muss den auszulagernden Aufgaben entsprechen. Folgende Dienstleistungen kann der Treuhänder für ein KMU erbringen:

  • Finanzbuchhaltung
  • Abschlüsse
  • Recht und Gesetz
  • Diverse Beratungsleistungen

 

 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

KMU Treuhand - Dienstleistungen

Ein Treuhänder kann folgende Dienstleistungen für ein KMU erbringen:

Bei der Buchhaltung in einem Klein- und Mittelgrossen Unternehmen (KMU) in der Schweiz sind verschiedene Punkte zu beachten. Zuerst sollten Sie sich über die Buchhaltungspflicht informieren. Danach können verschiedene Möglichkeiten geprüft werden, um die Buchhaltung zu modernisieren.

Buchhaltungspflicht

Die Buchhaltungspflicht gilt gemäss OR 957ff. für jedes Unternehmen. Der Umfang der Buchhaltung ist dabei von der Gesellschaftsform und Umsatzgrösse abhängig.

Gesellschaftsform Umfang Buchhaltungspflicht
  • Juristische Personen (AG, GmbH, Vereine, Stiftungen, etc.)
  • Einzelunternehmen, Kollektiv-, Kommanditgesellschaften mit mehr als 500’000 CHF Jahresumsatz
Ordentliche Buchführung und Rechnungslegung
  • Einzelunternehmen, Kollektiv-, Kommanditgesellschaften mit weniger als 500’000 CHF Jahresumsatz
  • Vereine, Stiftungen ohne Eintrag in Handelsregister
Eingeschränkte Buchführung (Einnahmen, Ausgaben, Vermögenslage)

Moderne Buchhaltung

In den letzten Jahren wurde die Buchhaltung stark modernisiert. Früher hatte eine Firma bergeweise Ordner mit Belegen, heutzutage verwaltet man die Belege elektronisch. Vollautomatisierte Prozesse wie durch den integrierten Zahlungsverkehr erleichtern die Arbeit von Buchhaltern zusätzlich.

Automatisierung durch integrierten Zahlungsverkehr

Das Erfassen von Buchhaltungsbelegen ist sehr zeitintensiv und nicht mehr zeitgemäss. Heutzutage suchen nicht mehr nur Grossunternehmen, sondern auch immer mehr KMU Lösungen für Ihre Buchhaltung, welche automatisierte Prozesse aufweisen und am besten noch online passieren. 
Durch die Automatisierung der Buchhaltung wird der gesamte Zahlungsverkehr gemanaged – Daten zwischen Bank und Buchhaltung werden somit direkt in Echtzeit synchronisiert. Somit wird eine tagesaktuelle Buchhaltung gewährleistet.

Vorteile der Automatisierung der Buchhaltungsprozesse
  • Prozesse der Kreditorenbuchhaltung optimieren
  • Unternehmensprofitabilität erhöhen
  • Produktivität steigern
  • Interne Kontrollen verbessern
  • Qualität und Transparenz verbessern
  • Kosten reduzieren

Auf der Kostenseite finden Sie weiterführende Informationen zum Honorar und Stundenansätzen von Treuhändern.

Beispiele für Treuhand Schweiz Offertenanfragen:

Branche, Firmengrösse Anforderungen
Industrie,
8 Mitarbeiter

Eine neu gegründete AG aus dem Industriebereich benötigt einen Treuhänder. Die Bereiche Mwst.-Abrechnung, Abschlüsse und Steuern möchten übergeben werden. Pro Monat werden ca. 50 Belege verbucht. Das Jahresbudget für den Treuhänder liegt bei bis zu 3’000 CHF. Die Dienstleistung des Treuhänders möchte so schnell wie möglich in Anspruch genommen werden.

Medizintechnik,
25 Mitarbeiter

Eine AG aus der Medizintechnik möchte mit einem neuen Treuhänder zusammen arbeiten da die Leistungen des momentanen Treuhänders nicht den Vorstellungen entsprechen. Es sollen folgende Gebiete ausgelagert werden:

  • Finanzbuchhaltung
  • Lohnadministration
  • MwSt, Abschluss
  • Anlageberatung
  • Steuern privat und geschäftlich

Allenfalls möchte man schon Belege in einem Buchhaltungsprogramm vorverbuchen. Pro Monat gibt es um die 80-120 Belege.