Treuhänder

Immobilien Treuhand

Ein Immobilientreuhänder ist ein spezialisierter Treuhänder, der Aufgaben im Immobilienbereich übernimmt. Er bietet eine Unterstützung in der Verwaltung bzw. der  Bewirtschaftung, im Verkauf, im Rechtsbereich und im Bautreuhand.

( 495 )

Kostenlos 3 Offerten für Treuhänder erhalten



Fortschritt: 0%

Immobilientreuhänder - Auswahlkriterien

Ein Immobilientreuhänder übernimmt neben verwaltungstechnischen Aufgaben anspruchsvolle Führungsaufgaben im ökonomisch-juristischen und bautechnischen Bereich. Folgende Kenntnisse sind wichtig:

  • Erfahrung in der Beratung und im Umgang mit Kunden/Mietern
  • Bauvorschriften, Baubewilligungen und Planungsrecht
  • Bauwesen, Bauphysik und verschiedene Gebäudetypen
  • Branchenkenntnis
  • Immobilienkauf- und Mietverträge und Mietrecht
  • Finanzplanung, Risiko-, Qualitäts- und Personalmanagement

 

 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

Immobilien Treuhand - Aufgaben und Dienstleistungen

Die Aufgaben eines Immobilientreuhänders sind vielfältig und anspruchsvoll. Er betreut Portfolios von Wohnungs- und Geschäftsliegenschaften und übernimmt Aufgaben im Bereich einer Stockwerkeigentümergemeinschaft. Dazu kommen Budget- und Finanzplanung, Risikomanagement sowie Qualitäts- und Personalmanagement. Im Folgenden werden die wichtigsten Aufgabenbereich kurz beschrieben.

Immobilienverwaltung und Bewirtschaftung

Die Immobilienverwaltung umfasst die administrative und die technische Verwaltung sowie die Beratung im Bereich der Immobilienstrategie, d.h. Fragen der Werterhaltung und -steigerung. Letzteres führt ins Spezialgebiet des Bautreuhands. Zusätzlich gehört die Finanzbuchhaltung und das Rechnungswesen zur Immobilienverwaltung. In diesen Bereich gehören die Überwachung von Erst- und Weitervermietung sowie die Bewirtschaftung und Renovation der Immobilie und der dazugehörigen Anlagen.

Immobilienkauf und Immobilienverkauf

Bei Fragen rund um den Immobilienkauf und Immobilienverkauf oder die Vermarktung von Immobilien erfüllt der Immobilientreuhänder eine beratende Funktion. Dazu gehört auch die Bewertung von Immobilien anhand von nationalen und internationalen Standards. Dies umfasst auch die Beratung in steuer- und versicherungstechnischen Fragen. Für Aufgaben in diesem Bereich ist die Kenntnis der Bauvorschriften, der Baubewilligungen und des Planungsrechts entscheidend. Hierher gehört auch eine Analyse des Immobilienmarktes und die Zusammenstellung branchenrelevanter Daten.

Immobilienrechtsberatung

Die Immobilienrechtsberatung betrifft die Bereiche des Mietrechts, des Vertragsrechts, des Steuerrechts, des Auftragsrechts und des Werkvertragsrechts. Damit die erforderlichen Genehmigungsanträge und Reportings erstellt werden können, ist die Kenntins des Bauwesens, der Bauphysik und der verschiedenen Gebäudetypen entscheidend.

Beispiele für Immobilientreuhand Offertenanfragen:

Branche, Firmengrösse Anforderungen
Privat, Stockwerkeigentum Eine Stockwerkeigentümergemeinschaft benötigt einen neuen Immobilientreuhänder. Folgende Bereiche sollen ausgelagert werden:
  • Administrative Verwaltung
  • Technische Verwaltung
  • Organisation der Miteigentümerversammlung
  • Öleinkauf für 4 Heizungen
Es handelt sich um insgesamt 16 Eigentumswohnungen die auf 2 Liegenschaften verteilt sind. Das Budget beträgt 5’000 - 8’000 CHF pro Jahr. Bei der ausserordentlichen Versammlung in 3 Monaten möchte der neue Verwalter bestimmt werden.

Privat,
Mietliegenschaft Wohnungen


 
Der Inhaber einer Mietliegenschaft mit 15 Wohnungen benötigt einen neuen Immobilientreuhänder. Die Liegenschaft wurde in 2014 komplett renoviert und bringt jährliche einen Bruttomietzins von 180’000 CHF zusammen. Man möchte die administrative und technische Verwaltung auslagern und eine Beratung im Immobilienrecht in Anspruch nehmen. Pro Jahr rechnet man mit einem Budget von bis zu 15’000 CHF.