Telefonanlagen für Gemeinden

( 29 )
Telefonanlage
Ihre KMU Einkaufsexperten

Kostenlos 3 Offerten für Telefonanlagen erhalten



* Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu
Fortschritt: 0%

Telefonanlagen für Gemeinden

Telefonanlagen für Gemeinden, Ämter und weitere Behörden erfordern höchste Standards aufgrund der Vielzahl an unterschiedlichen Kommunikationsaufgaben. Dazu gehören:

  • Hohe Auslastung: Viele Telefonleitungen nötig
  • Qualitativ hochwertige Headsets
  • Automatische Anrufannahme
  • Sicherheitsansprüche (Bedrohungs- und Evakuierungsalarm)

Unabhängig , einfach und kostenlos.

 

So funktioniert Gryps

step by step icons

Einsatz von Telefonanlagen bei Behörden

Beim Einsatz von Telefonanlagen bei Behörden kommen hochleistungsfähige Anlagen zum Einsatz. Dies können Telefonapparate sowie virtuelle Telefonanlagen sein. 
 

Bedarfsermittlung der Leitungsanschlüsse

Gemeinden, Ämter und co. benötigen aufgrund der hohen Auslastung Telefonanlagen mit vielen Leitungen. Hierzu werden spezielle Telefonanlagen sowie mehrere Leitungsanschlüsse vom Carrier benötigt. Wichtige Fragen zur Bedarfsermittlung der Anzahl Telefonleitungen:

  • Wie viele Mitarbeiter hat die Unternehmung?
  • Wie hoch ist die Telefonauslastung?
  • Wie viele Abteilungen hat die Unternehmung?
     

Mehr zur IT-Kompetenz von GRYPS

Tischapparate mit Headsets

Der Einsatz von Tischapparaten mit Headsets ist speziell bei Gemeinden wichtig. Telefonate sind oftmals mit Schreibarbeit verbunden. Mit Headsets haben Sie die Hände frei und das eingebaute Mikrofon konstant auf derselben Position. Hiermit wird eine bestmögliche Tonqualität garantiert.
 

Automatische Anrufannahme

Speziell bei einem knappen Personalbestand macht eine automatische Anrufannahme Sinn. Dadurch sind Sie trotz kompletter Mitarbeiterauslastung für Ihre Kunden und Geschäftspartner erreichbar. Es können Ansagen und Musik für die Wartezeit hinterlegt werden.
 

Bedrohungs- und Evakuierungsalarm

Ein Bedrohungs- und Evakuierungsalarm ist dem Prinzip einer Alarmanlage ähnlich. Der Bedrohungs- und Evakuierungsalarm wird per Knopfdruck vom Personal im Falle einer Bedrohung oder anderen Notfällen ausgelöst. Bei der Alarmauslösung wird ein akustisches Signal an nahegelegene Mitarbeiter gesendet, welche sofort Hilfe leisten können. Speziell bei Ämtern, bei denen es um das Thema Geld geht (z.B. Sozialamt), ist das Standard.
 

Beispiele für Offertenanfragen von Telefonanlagen für Gemeinden:

Branche, Firmengrösse Anforderungen an die Telefonanlage
Gemeinde
35 Benutzer
Eine Gemeinde mit 35 Benutzern möchte die Telefonanlage inkl. 35 Headsets komplett ersetzen. Man hat einen Standort mit 7 Abteilungen. Bezüglich Anzahl Telefonleitungen und virtueller versus vor Ort Anlage möchte man beraten werden. Man hat noch keine konkreten Budgetvorstellungen.

 

Medienberichte über Gryps:

medien logos