Swimmingpool Preise

( 22 )
Swimmingpool

Kostenlos 3 Offerten für Swimmingpools erhalten



* Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu
Fortschritt: 0%

Swimmingpool Preise Schweiz

GRYPS arbeitet mit über 50 geprüften Poolbauern aus der ganzen Schweiz zusammen und findet den passenden Anbieter in Ihrer Region. Die Swimmingpool Preise setzen sich aus den Anschaffungs- und Unterhaltskosten zusammen. Gut zu wissen – diese Faktoren können den Pool Preis beeinflussen:

  • Beckenform
  • Material
  • Heizung
  • Reinigung

Haben Sie Fragen zum Swimmingpool? Lesen Sie unsere FAQ oder fragen Sie uns direkt >

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

step by step icons

Was kostet ein Swimmingpool? – Swimmingpool Preise

Die Tabelle zeigt einige Preisbeispiele für den Swimmingpool Bau in der Schweiz (ohne bauliche Nebenkosten wie Aushub-, Elektro-& Sanitärarbeiten). Entscheidend für die Kosten sind die unterschiedlichen Beckenarten und Grössen:

Swimmingpool Modell/Beckenart Länge x Breite x Tiefe  (m) Preise *
Betonbecken

8 x 4 x 1.50

6 x 3 x 1.50

ab 40’000 CHF

ab 35'000 CHF

Edelstahlschwimmbecken

8 x 4 x 1.50

6 x 3 x 1.50

ab 60’000 CHF

ab 50'000 CHF

Kunststoffbassin

8 x 4 x 1.50

6 x 3 x 1.50

ab 35’000 CHF

ab 25'000 CHF

* Richtpreise ohne Baunebenkosten wie Aushub, Sanitär- oder Elektroarbeiten

Swimmingpool bauen – Beispiel für Bau von Betonbecken

Die am längsten währende Beckenart für den Swimmingpool ist das Betonbecken. Für den Einbau eines Swimmingpools mit Betonbecken in den heimischen Garten kann als ungefährer Richtpreis ca. CHF 40’000-80’000 genommen werden. Die danach anfallenden Unterhaltskosten stellen sich zusammen aus Stromverbrauch und Poolpflege. Die Poolheizung fällt beim Stromverbrauch am stärksten ins Gewicht, wenn eine Wärmepumpe gewählt wird (ca. 400.-/Saison). Solarheizungen ziehen hohe Anfangskosten mit sich, bleiben dafür ohne Folgekosten. Bei der Abdeckung kann zwischen manuellen und vollautomatischen unterschieden werden, wobei letztere in der Regel teurer sind.
 

Checkliste für den Poolbau

Beim Poolbau können in Bezug auf Baugegebenheiten, Machbarkeit, Kosten oder Modelle viele Fragen auftauchen:

  • Welche Form soll das Becken haben (z.B. ein Rundbecken oder Achtformpool)? 
  • Aus welchem Material soll das Schwimmbecken bestehen? Käme beispielsweise ein Stahlwandbecken in Frage?
  • Wie viele Kinder bzw. Erwachsene würden Ihr Bad benutzen?
  • Wie viele Monate im Jahr möchten Sie Ihr Schwimmbad nutzen?
  • Welche Badewassertemperatur sollte der Pool haben?
  • Welche Fläche und Tiefe soll das Schwimmbecken haben?
  • Welche Schwimmbeckenauskleidung (Abdichtung) bevorzugen Sie?
  • Wie viel Aufwand sind Sie bereit zu investieren, für die Pflege Ihres Bades?
  • Wo soll die Pumpentechnik installiert werden?
  • Könnte ein Aufstellbecken auch eine Option sein? 
  • Welche Zubehöre und Extras benötigen Sie? (Wasserspiele, Beleuchtungen, Reinigungstechnik, Wellness-Funktionen, Steuertechnik, Energiesparfunktion, Rollabdeckung, Gegenstromanlage, Heizung, Poolroboter, Gartendusche)

Tun Sie sich mit gewissen Punkten noch schwer, kann Ihnen ein Swimmingpool Anbieter bei einem vor Ort Termin weiterhelfen und anschliessend eine fundierte Offerte zusammenstellen. 
 

Poolzubehör

Die Kosten für Swimmingpools, ob es sich dabei um ein Edelstahlbecken, ein Betonbecken oder um einen einfachen Aufstellpool handelt, variieren je nach Zubehör. Statt einer Poolüberdachung, kann für Sie bereits eine Rollabdeckung in Frage kommen. Wenn Sie den Pool beheizen möchten, können weitere Kosten anfallen. Auch kann für Sie bereits eine einfach Filterpumpe genügen, als Alternative zu einem Poolfilter. Für allfällige Reparaturen und Anschaffungen von Ersatzteilen, kann es Ihnen helfen, bereits ein Budget für die Folgejahre zusammenzustellen. 
 

FAQ: Häufige Fragen rund um den Swimmingpool

Welche Vorabklärungen müssen vor dem Poolbau getroffen werden?
Bestimmen Sie als erstes die Lage des Swimmingpools. Achten Sie dabei auf die Bodenbeschaffenheit, denn nicht jeder Untergrund eignet sich für alle Pooltypen. Evt. muss ein Baum entfernt oder ein Zementboden aufgebrochen werden. Dies sind Szenarien, die die Gesamtkosten Ihres Projektes in die Höhe treiben. Schauen Sie dann, wo die Versorgungsleitungen in Ihrem Grundstück verlaufen, evt. kann der Swimmingpool einfach angeschlossen werden. 

Sind die grundlegenden Gedanken gemacht, gilt es noch, die gültigen Bauverordnungen Ihrer Gemeinde zu überprüfen. Eine Baubewilligung kann vor allem bei grösseren Swimmingpools notwendig sein (ab einer Fläche von ca. 10²m).

Wie finde ich den passenden Swimmingpool Anbieter?
Bereits die Wahl des Swimmingpool Modells kann gewisse Anbieter ausschliessen, denn nicht jeder Pool Profi bietet alle Optionen an. Beispielsweise gibt es Pool Anbieter, die sich ausschliesslich auf Schwimmteiche und Naturpools spezialisiert haben. Auch kann nicht jeder Anbieter den Aushub mitofferieren. Fragen Sie den Poolbauer deshalb nach seinem Spezialgebiet, Referenzen und einer klaren Offerte.

Welche zusätzlichen Kosten kommen nach dem Poolbau auf mich zu?
Je nach Grösse des Pools kann mit Unterhaltskosten von ca. CHF 600 bis CHF 1200 im Jahr gerechnet werden (Pflege und Reinigung, Wartung etc.). Dazu kommen anfallende Reparaturarbeiten. Um zu vermeiden, dass Erde und Gras in den Swimmingpool gelangen, hilft es bereits, den Pool z.B. mit Bodenplatten zu umgeben. Ein Filtersystem, die gut eingestellte Beckenhydraulik sowie ein automatischer Pool Bodensauger können den anfallenden Kosten positiv entgegenwirken.

Haben Sie weitere Fragen zu Swimmingpools?
Unsere Einkaufsexperten und Anbieter antworten Ihnen gerne. Verwenden Sie dazu einfach die Kommentarfunktion:
Beispiele für Swimmingpool Schweiz Offertenanfragen:
Beckenart Anforderungen an den Pool 

Betonbecken
EFH

Ein Privathaushalt möchte einen Swimmingpool bauen lassen. Dafür ist man nun auf der Suche nach einem Pool Profi aus der Region. Man wünscht sich ein Betonbecken mit Gegenschwimmanlage. Das Grundstück ist noch unbebaut und im Rohzustand, weshlab eine Offerte mit und ohne Aushub benötigt wird. Das Baugesuch wurde eingereicht. Ein Besichtigungstermin vor Ort ist möglich. Der Termin für den Umbau wird festgelegt, wenn eine interessante Offerte vorliegt. 

Ferienhaus
offen 
 

Eine Privatperson möchte einen Swimmingpool im Garten des Ferienhauses bauen lassen. Das Ferienhaus liegt im Tessin. Das Baugesuch wurde bereits bewilligt, der Pool soll im kommenden Sommer einsatzbereit sein. Ein Termin vor Ort ist für den Swimmingpool Anbieter möglich. Man schwankt zwischen einem Edelstahlschwimmbecken und einem Schwimmteich oder Naturpool. Wichtig ist dem Kunden die Wasserbehandlung ohne Chlor. 

Medienberichte über Gryps:

medien logos