Steuererklärung für KMU – Anbieter finden

( 127 )
Steuerberater

Die Steuererklärung eines KMU richtet sich nach dessen Gesellschafts­form, welche ent­weder die natür­liche Person (Einzel­firma, Kollektiv-, Kom­man­dit­ge­sell­schaft) oder die juris­tische Per­son (GmbH, AG) sein kann. Diese Gründe können ein KMU dazu bewegen einen Steuer­be­rater oder eine Steuer­be­ra­terin zu enga­gieren:

  • Bei einer Neugründung
  • Mangel an Zeit und Know-how
  • Bei einer Rechtsformänderung
  • Bei weiteren Steuerfragen, zum Bei­spiel bei einer Steuer­opti­mierung

Unsere Expertinnen und Experten von GRYPS ar­beiten mit über 250 quali­fi­zierten Steuer­be­ra­terinnen und Steuer­be­ratern aus der ganzen Schweiz zusammen und finden schnell und kosten­los die passenden in Ihrer Region.

Kostenlos 3 Offerten für Steuerberater erhalten



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit dem Absenden stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und nehmen Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Steuererklärungen für KMU

Bei KMU sind die Steuern abhängig von verschie­denen Faktoren, unter anderem der Gesell­schafts­form und dem Ge­schäfts- oder Wohn­ort. Bei­spiels­weise gelten bei einer Einzel­firma andere Steuer­richt­linien als bei einer AG oder GmbH. Achten Sie auf die kanto­nalen Be­din­gungen, da jeder Kanton sein eigenes Steuer­system hat.


Steuerort

Da der Geschäftsort, respektive der Wohn­ort, für die kanto­nalen und kommu­nalen Steuern aus­schlag­gebend ist, soll zuerst geklärt sein, wo natür­liche und juris­tische Per­sonen be­steuert werden:.

  • Einzelunternehmen: Die Gewinne sowie das daraus ent­standene Ein­kommen werden bei einer Einzel­firma am Geschäfts­ort versteuert.
  • Kollektiv- / Kommandit­ge­sell­schaft: Beim Unter­nehmens­gewinn ist der Geschäfts­sitz aus­schlag­gebend, jedoch fallen die Steuern für den Lohn der Gesell­schafterinnen oder Gesell­schafter an deren Wohn­ort an.
  • AG / GmbH: Die Kapitalgesellschaft wird am Geschäfts­ort und die Löhne, Dividenden am Wohn­ort der Gesell­schafterinnen oder Gesell­schafter besteuert.


Steuern bei Einzelunter­nehmen, Kollektiv- und Kom­man­dit­ge­sell­schaft

Diese Gesellschaftsformen sind selbst nicht be­steuer­bar, da sie natür­liche und keine juris­tischen Per­sonen sind. Anstelle der Unter­nehmung werden die Einzel­unter­nehmerinnen bzw. Einzel­unter­nehmer oder Gesell­schafterinnen bzw. Gesell­schafter be­steuert. Für die Steuern sind alle Bezüge, also Zins, Gewinn und Lohn, relevant.

Als Einzelfirma wird der Reingewinn sowie das daraus ent­standene Ein­kommen des Unter­nehmers bzw. der Unter­nehmerin am Ge­schäfts­ort ver­steuert. An Ihrem Wohn­ort, der sich z.B. in einem anderen Kanton oder in einer anderen Gemeinde be­findet, werden die Steuern bei­spiels­weise auf den Eigen­miet­wert Ihrer Liegen­schaften und/oder Wert­schriften­er­träge erhoben.

An Steuern einsparen können Sie, wenn sich der Geschäfts­ort in einem Kanton mit tieferem Steuer­satz als Ihr privater Wohn­ort befindet. Aber jeder Kanton hand­habt diese Situation anders. Informieren Sie sich früh­zeitig bei der zu­ständigen Stelle über die fest­gelegten Bestimmungen.


Steuern sparen als Einzel­firma

Als Selbstständigerwerbender oder Selbstständig­er­werbende dürfen Sie unter anderem diese Aus­gaben vom Ein­kommen abziehen:

  • Mietkosten für Räumlich­keiten, Ein­richtung und Unterhalts­kosten
  • Versicherungsprämien und Gebühren
  • Spesen (Fahrzeug, Geschäfts­reisen, Berufs­kleider)
  • Weiterbildungen
  • Geschäftsverluste

Wichtig ist, dass die privaten Aus­gaben sauber von den geschäft­lichen getrennt werden. Alle abzugs­fähigen Geschäfts­kosten müssen Sie mit Belegen nachweisen.


Steuern GmbH oder AG

Die GmbH und AG sind juristische Per­sonen, bei welchen direkt Steuern erhoben werden. Der Bund berechnet deren Steuern auf­grund des Gewinnes. Beim Kanton fallen Gewinn- und Kapitalsteuern an. Die Steuer­systeme sind von Kanton zu Kanton verschieden.

Die Preise einer Steuererklärung und Beratung für KMU sind auf der Kostenseite aufgeführt.

×

Bewertungen für Gryps

( 127 )

Medienberichte über Gryps AG:

Medien logos