Online Marketing

Google Adwords - SEA

Unter SEA (search engine advertising) versteht man das Belegen von Werbeflächen bei Suchmaschinen. Da in der Schweiz gut 95 % der User Google als Suchmaschine verwenden, ist der entsprechende SEA-Dienst Google AdWords von grosser Bedeutung.

( 141 )

Kostenlos 3 Offerten von Online Agenturen erhalten



Fortschritt: 0%

Zentrale Aspekte bei Adwords

Bei unprofessionell geführten Kampagnen besteht die Gefahr, viel Geld für unbrauchbare Klicks zu bezahlen, weshalb eine Zusammenarbeit mit einer erfahrenen AdWords Agentur empfehlenswert ist. Achten Sie bei der Wahl eines Partners zur SEA Hilfe auf folgende Punkte:

  • Erfahrung und Referenzen
  • Bezahlmodell nach Stunden oder pro Conversion
  • Zur Agentur passendes Grössenverhältnis der Kampagne
  • Veröffentlichungen der Agentur zum Thema

 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

AdWords Kampagnen - Planung und Gestaltung

Gerade für neugegründete Unternehmen ist es schwierig, bei Suchanfragen im organischen Bereich durch SEO auf der ersten Seite zu erscheinen. Um dies zu erreichen, braucht es viele Besucher, sehr treffenden Content (Seiteninhalt) und die entsprechende Seite muss schon mindestens 6 Monate bestehen.

Verhältnismässig schnell kommen Sie hingegen durch gutes SEA in die oberen Ränge. Bei AdWords zahlen Sie dabei nach der Anzhal Klicks, welche auf Ihre Anzeige gemacht werden.

Damit Ihre Link erscheint und auch angeklickt wird, müssen Sie auf die Wahl der richtigen Keywords, ein passendes Erscheinungsbild der Anzeige und die Höhe des Klickangebotes achten.

Wahl der Keywords

Bei einer AdWords Kampagne müssen Sie bestimme Keywords wählen, zu welchen Ihre Anzeige erscheint, falls nach diesen gesucht wird. Bei der Wahl sollten Sie auf bestimme Punkte achten:

  • Relevanz
  • Singular- und Pluralformen
  • Häufige Schreibfehler allenfalls abdecken
  • Keywordkombinationen
  • Ausschlüsse und Kombinationen bestimmter Keywords

Die Keywordwahl ist jedoch nicht das einzige, worüber Sie sich Gedanken machen sollten. Weitere wichtige Aspekte sind:

  • Festlegung der Kosten pro Klick (CPC)
  • Aufsetzen eines Tagesbudgets
  • Definition der Zielgruppe nach Sprache und Ort

Adwords Anzeige: Text

Eine SEA-Anzeige baut sich aus dem Titel, zwei Textzeilen und der URL zur Zielseite auf. In der Anzahl der verwendeten Zeichen sind dabei gewisse Obergrenzen gesetzt, welche nicht überschritten werden dürfen. Diese Begrenzungen machen es schwierig, einen guten Anzeigetext zu kreieren. Wichtige Punkte und Tipps dazu sind:

  • Nennen von entsprechenden Keywords
  • Wichtigste Infos kurz und stichwortartig dargebracht
  • Handlungsaufforderungen an User stellen
  • Vorzüge und Angebote präsentieren

Besonderes Augenmerk muss dabei auf den Titel gelegt werde, da dieser als Allererstes wahrgenommen wird. Auch die Rolle der URL ist nicht zu unterschätzen, da viele User auf diese achten um zu wissen, wo sie genau hingeführt werden. So wird durch ein Einbinden des jeweiligen Keywords in die URL die Wahrscheinlichkeit für einen Klick erhöht.

Erweiterungen von Anzeigen

Google AdWords bietet die Möglichkeit, Anzeigen durch bestimmte Elemente zu erweitern. Möglichkeiten solcher Erweiterungen sind:

  • Sitelinks: Sitelinks sind mit einer Anzeige verbundene Links, welche unterhalb des ursprünglichen Ergebnisses angezeigt werden. Damit können Sie beispielsweise spezifische Modelle zu einer bestimmten Produktkategorie präsentieren.
  • Kontaktdatenanzeige: Es besteht die Option, genaue Angaben zu Ihrem Unternehmen im Suchergebnis anzeigen zu lassen. Dies kann zum Beispiel eine Adresse oder eine Telefonnummer sein.
  • Produktanzeige: Falls Ihre Produkte im Google Merchant Center erfasst sind, können diese bei Suchauflistungen zum jeweiligen Produkt aufgeführt werden.
  • Bewertungen: Eine Anzeige kann direkt mit einer entsprechenden Käuferbewertung versehen werden. Dabei wird eine Bewertung von bis zu fünf Sternen vergeben.

Erweiterte Anzeigen bieten die Möglichkeit, User spezifisch anzusprechen, sich breiter zu präsentieren und die Anzeige allgemein etwas auffälliger zu gestalten.

GoogleAnalytics Optimierung und Kontrolle

Google stellt für den AdWords Bereich zugehörige Tools zur Verfügung, welche jeder nutzen kann. Die richtige Handhabung mit den ganzen Daten einer Kampagne gestaltet sich jedoch oft als schwierig und benötigt viel Zeit, da ein laufendes Programm wöchentlich überprüft und gegebenenfalls überarbeitet werden sollte. Für viele Unternehmen empfiehlt es sich deshalb, die Arbeit an eine professionelle AdWords Agentur auszulagern. Wir helfen Ihnen gerne dabei, eine passende Agentur zu finden.