Luftentfeuchter

Luftentfeuchter

Luftentfeuchter, auch Lufttrockner genannt, werden von der Waschküche bis hin zum Rohbau in den verschiedensten Bereichen eingesetzt .

( 37 )

Kostenlos 3 Offerten für Luftentfeuchter erhalten



Fortschritt: 0%

Luftentfeuchter Merkmale

Während sie in der Waschküche Schimmelbildung verhindern, dienen sie auf dem Bau nicht nur zur Trocknung des Rohbaus, sondern kommen auch bei Wasserschäden zum Einsatz. Die leistungsstarken Geräte sorgen dafür, dass die Luftfeuchtigkeit niemals zu hoch wird und somit keine Gebäudeschäden entstehen können.

Wichtige Merkmale bei Luftentfeuchtungsgeräten sind:

  • Abwasseranschluss
  • Mögliche Kombination mit Klima- und Lüftungsanlagen
  • Thermostat, der die Steuerung automatisch regelt
  • Mobil oder stationär

 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

Luftentfeuchter Auswahlhilfe

Eine Luftentfeuchtungsfunktion kann auch in Klima- oder Lüftungsanlagen enthalten sein. Informieren Sie sich daher im Voraus, ob für Sie allenfalls eine Kombination der beiden Funktionalitäten interessant ist.

Wie wirkt ein Luftentfeuchter?

Luftentfeuchtungsgeräte kommen zum Einsatz, wenn entweder die Luftfeuchtigkeit allgemein zu hoch oder die Luft zu kühl ist, um Wasser zu binden. Durch ein ökologisches Umluftverfahren entzieht ein Kondensationstrockner der Raumluft den Wasserdampf. Dabei wird feuchte Luft von einem Ventilator angesaugt und durch ein Kühlteil (Verdampfer) geleitet. Durch die schnelle Abkühlung kondensiert die Luft am Verdampfer und wird als Wassertropfen ausgeschieden. Das Kondenswasser wird in einem Behälter gesammelt oder über eine Schlauchleitung abgeführt. Eine eingebaute Automatik kann dafür sorgen, dass die Feuchtigkeit auf einem konstant gleichen Niveau gehalten wird.

Unterschiedliche Gerätetypen

Je nach Einsatzgebiet werden verschiedene Luftentfeuchter-Typen eingesetzt. Prinzipiell gilt: Je grösser der Raum, je höher die Luftfeuchtigkeit und je tiefer die Temperatur desto leistungsstärker muss das Gerät sein.

Luftentfeuchter Basismodel

Kleine handliche Lufttrockner eignen sich nur begrenzt für die Raumtrocknung. Im Gegensatz dazu haben professionelle Lufttrockner für grössere Wohnräume, Keller, Waschräume und Industrie ein höheres Wasserfassungsvermögen und sind leistungsstärker.

Raumluftwäschetrockner

Raumluftwäschetrockner werden vor allem in Kellerräumen mit hoher Luftfeuchtigkeit eingesetzt. Sie bewältigen grosse Umluftmengen was in Kombination mit einer hohen Entfeuchtungsleistung zu einer schnellen Trocknung der Wäsche führt.

Bautrockner

Bautrockner dagegen, werden vor allem auf Baustellen eingesetzt und sind sehr leistungsstark. Bautrockner können auch Wasserschäden standhalten und vermögen grössere Räume (bis zu 1000 qm) zu entfeuchten. Zudem können sie in Bereichen mit grossen Temperaturschwankungen und bis hin zum Gefrierpunkt eingesetzt werden.

Adsorptionstrockner

Der Adsorptionstrockner ermöglicht durch einen zusätzlich angehängten Schlauch die Trockenluft punktgenau auf nasse Zonen zu richten. Die Feuchtluft wird mit einem zweiten Schlauch entweder aus dem Fenster nach Aussen transportiert oder im Gerät selbst kondensiert und in einem dafür vorgesehenen Behälter aufgefangen. Adsorptionstrockner werden vor allem für Unterlagsböden, für Hohlräume bei Autos, in der Pharmazie und in der Chemie eingesetzt.

Beispiele für Luftentfeuchter Offertanfragen:
Raum Anforderungen
Waschküche

Der Kunde möchte für die Waschküche einen Luftentfeuchter anschaffen. Das renovierte Einfamilienhaus soll in einem Monat damit ausgestattet werden. Die Raumfläche, die entfeuchtet werden soll, beträgt ungefähr 24 qm. Das Budget liegt bei 1'500 CHF.

Waschküche und Keller

Der Interessent sucht für sein Haus ein oder zwei Luftentfeuchter. Einer soll in dem 90 qm Keller, der andere in der 20qm grossen Waschküche installiert werden. Das Fassungsvermögen des Behälters soll bis 30 Liter sein. Das eingeplante Budget liegt bei ca. 1'500 CHF.