Leuchtreklamen Varianten

Leuchtreklame

Einkaufsexperte.png

Kostenlos 3 Offerten für Leuchtreklame erhalten



* Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu
Fortschritt: 0%

Leuchtreklamen Varianten

Die Werbewirksamkeit von Leuchtreklamen ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. wie zum Beispiel Art, Grösse der Schrift, Farbe, Material, Umfang des Textes etc. Die Leuchtreklame soll aber auch an Art und Stil der vorhergesehenen Gebäude oder Lokationen und des Corporate Designs der Firma angepasst werden. Die am häufigsten verwendeten Arten der Leuchtwerbung sind:

  • Leuchtkästen
  • Leuchtbuchstaben
  • Leuchtdioden

 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

step by step icons

Lichtkasten, Leuchtschriftzug und LEDs – die Varianten

Nachfolgend eine Übersicht der häufigsten Varianten von Leuchtreklamen:

Leuchtkasten

Leuchtkasten

Leuchtkästen sind häufig rechteckig und flach gestaltet. Im Innern des Kastens befindet sich eine Lichtquelle, die ihn auf einer oder auf zwei Seiten beleuchtet. Die erhellten Ansichtsflächen bestehen aus einem lichtdurchlässigen Material und sind auf der Oberfläche beschriftet. Heutzutage sind die zwei folgenden Varianten des lichtdurchlässigen Materials am gängigsten:

  • Acrylglas oder auch Plexiglas ist halbtransparent und gut zu Konturen und Formen schneidbar. Allerdings ist es nur bedingt wetter- und lichtbeständig. Ausserdem dehnt es sich bei Wärme aus, weshalb es mit Schlitzen verschraubt werden muss. Durch diese undichten Stellen können dann Insekten eindringen, was eine regelmässige und aufwändige Reinigung erfordert.
  • ESG Glas dagegen ist langlebiger und weil es rundum auf einen Grundrahmen geklebt wird, bleibt der Innenraum insektenfrei. Dies spart Wartungs-, Reinigungsaufwand und Kosten. Daneben lassen sich Folien, mit denen die meisten Lichtreklamen versehen sind, einfacher austauschen und brennen nicht in die Beschriftung ein.


LeuchtbuchstabenLeuchtbuchstaben

Die Buchstaben des Namens werden aus einzelnen Leuchtröhren bzw. Kaltkathodenlampen geformt. Durch eine hohe Spannung in diesen Röhren zünden die Elektroden eine Glimmentladung. Je nach Füllgas leuchten diese dann in einer anderen Farbe auf. Diese Art der Lichterreklame bringt häufig ein besseres Erscheinungsbild, ist jedoch technisch aufwändiger, weil die Kaltkathodenlampen mit einer hohen Spannung gespeist werden müssen.


LeuchtdiodenLeuchtdioden.jpg

Leuchtdioden können zur Darstellung von Schriftzügen verwendet werden. Damit werden entweder Laufschriften oder aber grosse Displays hergestellt, welche auch bewegte, farbige Bilder wiedergeben können. 


Weitere Leuchtreklame Varianten

Neben diesen drei Reklametypen gibt es auch noch weitere Varianten:

  • Spanntuch-System
  • Pylone/Stelen
  • Neonschriften
  • Tankstellen-Anzeigen
  • Sonderlösungen
     

Lichtquellen für Leuchtreklamen

Für Leuchtreklamen gibt es eine Vielzahl an Lichtquellen, welche von natürlichen Quellen, wie Sonne, Glühwürmchen, Polarlicht oder Blitz bis hin zu vom Mensch geschaffenem, künstlichem Licht reichen. Diese künstlichen Lichtquellen werden für Leuchtreklamen am häufigsten verwendet:

Leuchtröhren

Leuchtröhren besitzen eine lange Lebensdauer von bis zu 20’000 Stunden Nutzungszeit. Es handelt sich um Kaltkathodenröhren, die je nach Füllgas in einer anderen Farbe leuchten. Dies ist der Fall, wenn zwischen den Elektroden durch das Anlegen einer hohen Spannung eine Glimmentladung zündet. Ein gutes Beispiel dafür sind die roten Neonröhren. Die Farbe, in der die Röhre erstrahlt, hängt von der Art des eingefüllten Gases ab.

Leuchtstofflampen

Leuchtstofflampen (auch Niederdruck-Gasentladungsröhren genannt)sind mit weissem sowie mit warmem Licht erhältlich. Im Innern sind diese mit einem fluoreszierenden Stoff beschichtet. Im Gegensatz zur Leuchtröhre sind heisse Kathoden enthalten, die Elektronen durch Glühemissionen abgeben. Zum Anzünden der Lampe ist eine hohe Zündspannung erforderlich.

LED

Die Kritik der Licht emittierende Diode (LED) ist inzwischen überholt. Während LEDs früher ausschliesslich kaltes, bläuliches Licht erzeugten, gibt es inzwischen für den Wohnbereich oder Büroraum angenehm warme LED-Beleuchtung, welche in der Farbwiedergabe Energiesparlampen überlegen sind. LEDs besitzen heute einige vorteilhafte Eigenschaften und bieten somit neue Möglichkeiten.

Leuchtreklame Beispiele für Offertenanfragen

Branche Offertenanfragen
Treuhand Ein Treuhandbüro benötigt erstmals im Innenbereich eine Leuchtreklame. Stromanschluss ist vorhanden. Eine Bewilligung ist nicht nötig, da die Leuchtreklame im Innenbereich ist. Gewünscht werden Buchstaben (Firmenname) in Rot.
Fussballclub Ein Fussballclub wünscht in Ihrem Heimstadion eine Leuchtreklame. Diese soll im Innenbereich des Stadiums montiert werden. Das Vereinslogo dient als Design. Es soll farbgetreu nachgebildet werden mit Neonröhren.Stromanschluss ist vorhanden. Das Budget ist offen. 

Medienberichte über Gryps:

medien logos