Krankentaggeldversicherung – Kosten vergleichen

( 54 )
Krankentaggeldversicherung

Bei der Krankentaggeldversicherung bestimmen vor allem Wartefrist, Branche sowie Lohn- und Altersstruktur in der Firma die Prämien.

Unsere KMU-Experten für Krankentaggeldversicherungen finden für Sie kostenlos bis zu drei passende Anbieter. Oder nutzen Sie den Online-Prämienrechner unseres Partners, um direkt die KTG-Prämie zu berechnen.


Jetzt KTG-Prämien online berechnen:

Kostenlos 3 KTG Offerten erhalten



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit dem Absenden stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und nehmen Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Krankentaggeldversicherungsprämie – Kostenfaktoren

Im Gegensatz zur obligatorischen Unfallversicherung nach UVG können Sie die Leistungen der Krankentaggeldversicherung ein Stück weit individuell zusammenstellen. Die Prämie wird vor allem von der gewünschten Wartefrist (14, 30, 60 oder mehr Tage), von der Höhe des Krankentaggelds (zwischen 80% und 100% des Bruttolohns der Mitarbeitenden), der Dauer der Leistung (in der Regel 720 respektive 730 Tage) sowie der Branche beeinflusst.

Weitere Gründe, die die KTG-Prämien beeinflussen können, sind:

  • Unternehmen werden von den Versicherungen in verschiedene Risikogruppen eingeteilt. Baubetriebe, Landwirte und andere Unternehmen mit höherem Ausfallrisiko müssen höhere Prämien in Kauf nehmen.
  • Je höher das Durchschnittsalter der Versicherten, umso höher fällt die Prämie aus.
  • Auch das Geschlecht der Versicherten ist ein Faktor; Frauen sind teurer als Männer.
  • Schadensfälle oder länger dauernde Krankheitsfälle in der Belegschaft erhöhen die Prämie deutlich.
  • Eine Krankentaggeldversicherung für Einzelpersonen ist teurer als eine Kollektiv-Krankentaggeldversicherung für eine Firma mit mehreren Angestellten.

Die Prämie der Krankentaggeldversicherung variiert also stark. Als groben Richtwert können Sie von rund 1,5% der jährlichen Lohnsumme ausgehen – mindestens die Hälfte davon, also 0,75%, bezahlen Sie als Arbeitgeber oder Arbeitgeberin. Unter den verschiedenen Versicherungen gibt es zum Teil markante Prämienunterschiede, weshalb sich ein Offertenvergleich der für Sie nur lohnen kann.


Aufteilung der Kosten für die Krankentaggeldversicherung 

Der Abschluss einer Krankentaggeldversicherung ist in den Gesamtarbeitsverträgen einiger Branchen (zum Beispiel Gastro- oder Reinigungsbranche) vorgeschrieben. Dort wird folgende Prämienaufteilung vorgeschrieben:

  • 50% der KTG-Prämie übernimmt der Arbeitgeber, 50% der Arbeitnehmer

Firmen, die sich als attraktive und soziale Arbeitgeber positionieren wollen, können ihren Angestellten stattdessen die ganze Prämie bezahlen. 


Wartefrist beeinflusst die Krankentaggeldkosten

Mit der Wartefrist legen Sie als Firmeninhaber oder Firmeninhaberin den Zeitpunkt fest, ab dem die Versicherungszahlung einsetzt. Während dieser Wartefrist müssen Sie den Lohn eines erkrankten Mitarbeiters selber weiterzahlen. Je kürzer Sie die Wartefrist ansetzen, desto höher wird die KTG-Prämie – und umgekehrt natürlich. Als Standard-Wartefrist, bis das Krankentaggeld einsetzt, gelten 30 Tage. Die Prämien für eine Wartefrist von beispielsweise 14 Tagen sind 50% bis 100% höher als die bei einer 30-tägigen Wartefrist. Seit der Coronapandemie bieten viele Versicherer gar keine Verträge mit Wartefristen unter 30 Tagen mehr an.


Krankentaggeldversicherung – Offertenvergleich

Je nach Branche und Situation Ihres Unternehmens kann sich eine höhere Wartefrist finanziell durchaus lohnen, weil Sie so die Kosten der Taggeldversicherung senken können. Bevor Sie sich für eine Wartefrist entscheiden, informieren Sie sich über Risiken und Leistungen. Gryps arbeitet mit allen grossen Versicherungsagenturen der Schweiz zusammen und findet für Sie kostenlos bis zu drei passende Anbieter für Krankentaggeldversicherungen.


Gryps – die unabhängigen KMU-Experten für Krankentaggeldversicherung

Seit über 10 Jahren setzen wir unsengagiert und persönlich dafür ein, für KMU die passenden Anbieter zu finden. Unser Ziel ist es, die Evaluation der Krankentaggeldversicherung für Sie so einfach wie möglich zu gestalten. Mit unserer Expertise und Markt-Know-how sowie durch den regen Fachaustausch mit unseren Versicherungsanbietern finden wir für Sie kostenlos bis zu drei passende Krankentaggeld-Anbieter – einfach Ihre Kriterien via Fragebogen eingeben.

KMU-Support: +41 55 211 05 30 oder support[at]gryps.ch

×

Bewertungen für Gryps

( 54 )

Medienberichte über Gryps AG:

Medien logos