Kassensysteme Schweiz – Offerten erhalten

( 51 )
Kassensysteme

Wenn Sie ein professionelles Kassensystem suchen, finden Sie hier passende Anbieter für PC-basierte Kassen, Gastrokassen und iPad- oder Tabletkassen.

Mit unseren Expertentipps, Kostenkurven und Informationen rund um Kassen­systeme erleichtern wir Ihnen den Evaluierungs- und Beschaffungs­prozess.

Unsere KMU Einkaufs­experten für Kassensysteme kennen den Markt und arbeiten mit über 50 geprüften Anbietern in der Schweiz zusammen. So finden wir für Sie schnell und einfach 3 passende Firmen für Kassensysteme.

Kostenlos 3 Offerten für Kassensysteme erhalten



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Kassensysteme Schweiz – das Wichtigste

  • Die Kassensoftware ist auf die Branche abgestimmt, denn jede Branche erfordert andere Funktionen (z.B. Gastronomie, Coiffeur, Detailhandel).
  • Wird eine Kasse gemietet, handelt es sich i.d.R. um ein Kassensystem mit Cloud-Software. Dies ist eine sehr beliebte Option für KMU, da sich die Kosten über das Jahr verteilen.
  • Registrierkassen sind veraltet und nicht mehr so leicht erhältlich. Tablet- und iPad-Kassen dienen hierzu als moderne Alternative.

Auswahlkriterien für Kassensysteme

Bevor Sie sich mit einzelnen Kassen­modellen auseinandersetzen, ist es hilfreich, diese Aspekte zu klären:

  • In welcher Branche kommt das Kassensystem zum Einsatz(Gastronomie, Detailhandel, Coiffeur etc.)?
  • Wie viele Warengruppen und Artikel werden verkauft?
  • Wie viele Kunden/Transaktionen werden pro Tag erwartet?
  • Welches Zubehör wird benötigt (z.B. Geldschublade, Bondrucker, Mobile Bestellterminals)?
  • Werden Schnittstellen zu anderen Programmen benötigt (Warenbewirtschaftung, Buchhaltungssoftware etc.)?
  • Soll eine Datenauswertung möglich sein?
  • Muss die Kasse mit weiteren Geräten vernetzt werden (z.B. Kreditkartenterminal)?


Kassensysteme Preise

Die Kassensystem Preise variieren je nach Leistungsumfang, Kassenmodell und Branche. Mit unserer Kosten­übersicht für Kassensysteme können Sie die Preise abschätzen, noch bevor Sie ein Kassensystem kaufen:

Kassensystem Einzelhandel

Die Kosten für eine cloud-basierte PC-Kasse für ein Ladenlokal mit 3 Standorten starten ab ca. 340 CHF / Jahr und liegen im Schnitt bei 1'450 CHF / Jahr. Dabei muss beachtet werden, dass bei tiefpreisigen Anbietern die Hardwarekosten meist nicht enthalten sind.

Weitere Informationen und Kostenkurven für andere Kassensysteme finden Sie unter Preise.


Beschaffungstipps für Kassensysteme von unseren KMU Ein­kaufs­experten

  • iPad-Kassen und Tabletkassen werden überwiegend in kleinen Restaurants, Bars und im Handel eingesetzt. Sie werden immer beliebter und gelten als mobiler Ersatz für Registrierkassen.
  • Ist die Hardware für ein Kassensystem bereits vorhanden, kann die Kassen­software separat angeschafft werden. Die Kosten für eine Kassen­software setzen sich aus einer einmaligen Anschaffung und monatlichen Lizenz­gebühren zusammen.
  • Mit einer cloud-basierten Kasse werden alle Kassendaten zentral in der Cloud gespeichert – und das orts­unabhängig.
  • Eine Cloud-Kasse ist erweiterbar und mit Programmen für Buchhaltung, Warenwirtschaft, Online-Shop oder ERP System kompatibel.


Kassensystem Modelle und Zubehör

Die Eigenschaften der einzelnen Kassen kurz zusammen­ge­fasst:

Tablet Kasse iPad-Kasse / Tablet-Kasse

iPad- und Tabletkassen sind das typische Einstiegsmodell und ideal für kleine Restaurants, Bars und den Handel. Das Modell ist flexibel einsetzbar und benötigt so gut wie keine Einarbeitungszeit. Noch dazu kommen geringe Anschaffungskosten und günstige monatliche Gebühren hinzu, da die Software meist gemietet wird.
 

PC Kasse PC Kassensystem

Das PC-Kassensystem ist für grössere Betriebe, wie für den Einzelhandel und die Gastronomie, perfekt geeignet. Zudem gibt es viele Zusatzfunktionen wie Schnittstellen zur Buchhaltungssoftware, branchenspezifische Lösungen, vielfältige Auswertungen etc.
 

Registrierkasse Registrierkasse

Die klassische Registrierkasse eignet sich für Kleinunternehmen mit begrenztem Budget, die nur wenige Artikel anbietet und keine Anbindung an ein Warenwirtschaftssystem braucht. Registrierkassen sind veraltet und nicht mehr so leicht erhältlich.


Kassensystem Zubehör

Zu einem Kassensystem gehört die Hardware (meist Monitor oder Touchscreen) und die Kassensoftware. Zusätzlich lassen sich je nach Bedarf verschiedene Zusatzgeräte mit der Kasse verbinden:

  • Geldschublade
  • Externe Drucker / Bondrucker / Küchendrucker
  • Zahlterminal / Kartenlesegerät
  • Tragbare Bestellsysteme (z.B. Orderman)
  • Barcodescanner
  • POS-Software


Kassensoftware – Branche und Funktionen

Für diese Branchen gibt es unter anderem spezialisierte Kassensoftwares:

Die Software kann mit einer SW-Lizenz erworben werden und läuft entweder über einen Server vor Ort (Inhouse) oder über einen Cloudserver. Bei einem Inhouse Server müssen die Updates und Wartungen von Ihnen durchgeführt werden, während diese beim Cloudserver automatisch vom jeweiligen Anbieter übernommen werden. Daher wählen Heute die meisten Unternehmen eine Cloud-Lösung anstelle einer Inhouse-Lösung. Die Software läuft beim jeweiligen Anbieter in der Cloud, ist gesichert, archiviert und Updates erfolgen automatisch. Mietmodelle sind üblich, wobei die Gebühren monatlich oder jährlich erhoben werden.

Mit der Anschaffung eines Kassensystems erwirbt man in der Regel die Hardware und die Software zusammen. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, die Kassensoftware einzeln zu erwerben und auf dem bestehenden Gerät zu installieren. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Seite zu Kassensoftware.


Kassensysteme Gastronomie

Moderne Gastronomie Kassensysteme sind mit einem einfach zu bedienenden und übersichtlich gestalteten Touchscreen ausgestattet. Für einen Gastrobetrieb sind vor allem die Spitzenzeiten anspruchsvoll, daher muss die Kasse schnell und einfach bedienbar sein. Besitzt man mehrere Restaurants, zeigt die Gastrokasse Warenbestände, Personaleinsatzplanung und die Umsatzentwicklung nach Filialen getrennt an.

Funktionen Gastro-Kassen: Tischplan, Berechtigungen, Reservationen, Datensicherung, 24x7 Support, kassenintegriertes Kreditkartenterminal, Orderman Geräte


Kassensysteme Detailhandel

Abhängig von der Art des Detailhandels­geschäfts sind unterschiedliche Funktionen für ein Kassensystem wichtig. Ein Modegeschäft muss beispielsweise die Grössen und Farben für verkaufte Artikel verwalten können, idealerweise kombiniert mit einem System für Bestellungen und Retouren. Für ein Handelsunternehmen kann ausserdem eine Schnittstelle zur Warenwirtschaft oder Buchhaltungs­software interessant sein.

Funktionen Detailhandelskassen: Bestellungen, Retouren, Lagerbestand, Lieferantenverwaltung, Gutscheinfunktion


Kassensystem Coiffeur

Ein Coiffeurgeschäft benötigt eine Kasse mit einer Terminverwaltung. Kundendatenbanken, in denen Vorlieben abgespeichert werden können, sind zudem sehr vorteilhaft. Ein weiterer Vorteil einer branchenspezifischen Kasse für den Coiffeursalon ist der modulare Aufbau, der ein individuell angepasstes Kassensystem ermöglicht.

Funktionen Coiffeurkassen: Terminverwaltung, Kundendatenbank, Kundenkarten, Gutscheine, Terminplanungen, Buchhaltung


Kassensystem Kantine

Mit einer geeigneten Kassensoftware für Kantinen können Besucher schnell und unkompliziert per Badge (Mifare, Legic, HITAG etc.), Guthabenkarte, Kantinenkarte oder Mitarbeiterausweis bezahlen. Die RFID-Karte kann mit Bargeld, EC- oder Kreditkarte an Automaten oder direkt an der Kasse aufgeladen werden. Vorhandene Karten, die in Ihrem Unternehmen im Einsatz sind, können meist in die bargeldlose Kantinenabrechnung implementiert werden.

Funktionen Kassen für Kantinen: Kundendatenbank und Gutschein­verwaltung, Artikel­bestände, Tagesabschluss, RFID-Badge, Anbindung an Warenwirtschaftssystem, Waagenanbindung, Kartenlesegerät


Kassensysteme Vergleich – Hersteller

GRYPS arbeitet mit diversen Schweizer Kassen­system Herstellern und Fachhändlern zusammen, um den passenden Kassensystem Anbieter für Sie zu finden. Darunter finden sich zum Beispiel Anbieter für diese Kassen­systeme: Vectron, Casio, Sharp, Uniwell, Orderman, Micros Fidelio oder Schultes. Unsere Kundenberater prüfen jede Anfrage und suchen anhand Ihrer Bedürfnisse aus Herstellern über 50 Kassensystem Partnern bis zu drei passende Anbieter für Sie aus.


Häufige Fragen zu Kassensystemen

Wie finde ich das passende Kassensystem für mein Unternehmen?
Die Anforderungen an das Kassensystem sind von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich. Kassensysteme für Detailhandel müssen eine grosse Anzahl an Artikel schnell erfassen können, während Kassensysteme für Gastronomien flexible Eingabemöglichkeiten für Änderungen an den Speisen sowie eine Tischverwaltung benötigen. Kassensysteme für Coiffeursalons erfassen hingegen nur wenige Buchungen pro Tag. Diese benötigen aber meist eine Terminverwaltung und Kundendatenerfassung, um die Vorlieben der Kunden abzuspeichern.

Welche Vorteile haben Tabletkassen?
Tablet Kassen eignen sich besonders für kleinere Betriebe. Ein wesentlicher Vorteil sind die geringen Anschaffungs­kosten im Vergleich zur teuren Kassenhardware. Ausserdem sind die meisten Systeme cloud-basiert und erlauben Ihnen von überall den Zugriff auf Rapports und wichtige Daten. Gängig sind iPad-Kassensysteme, Windows-Kassen oder Android-Lösungen.

Kann ein Kassensystem auch gemietet werden?
Die Miete einer Kasse mit Bondrucker ist bereits ab ca. 170 CHF pro Tag möglich. Falls Sie das Kassensystem über einen längeren Zeitraum oder regelmässig benötigen, kann die Anschaffung einer iPad Kasse oder Tabletkasse sinnvoll sein. Die Anschaffungskosten sind gering und die Software muss nur für die benötigte Zeit gemietet werden.

Sind Registrierkassen das passende Kassensystem für Kleinunternehmen?
Registrierkassen sind veraltet und werden nur noch ganz selten bis gar nicht mehr angeboten. Lange Jahre war es ein günstiges und daher beliebtes Kassensystem für Kleinunternehmen. Die Registrierkassen sind fast ausnahmslos durch Tabletkassen oder andere moderne Systeme ersetzt worden.

Welche Schnittstellen sollte ein Kassensystem haben?

Welche Schnittstellen Sie für ein Kassensystem benötigen, hängt von Ihren persönlichen Bedürfnissen und Ihrer Branche ab. Dies können sinnvolle Anbindungen sein:

Was ist eine POS-Kasse?
POS (Point of Sale) beschreibt den Ort der Zahlungsabwicklung, also dort, wo ein Kassensystem zum Einsatz kommt. Meist wird im Einzelhandel von POS-Systemen gesprochen. Entsprechend kommen Kassen zum Einsatz, die aus einem Computer mit einer speziellen Kassensoftware, sowie verschiedenem Zubehör wie Touchscreen, Barcodescanner, Terminal etc. bestehen. Heute werden im Einzelhandel auch Tabletkassen vermehrt als POS-Kassen eingesetzt.


GRYPS – die KMU Einkaufs­experten für Kassensysteme

Seit über 10 Jahren sind wir in der KMU Beschaffung tätig und setzen uns Tag für Tag engagiert und persönlich dafür ein, für KMU die passenden Anbieter zu finden. Durch die täglichen Erfahrungen mit den KMU Suchanfragen kennen wir den Markt und die Bedürfnisse der KMU sehr gut. Unser Ziel ist es, die Kassensysteme Beschaffung für Sie so einfach wie möglich zu gestalten. Geben Sie uns Ihre Kriterien via Fragebogen an und wir finden aus über 50 von uns qualifizierten Kassensystem Anbietern die drei passenden für Sie.

KMU Support: +41 55 211 05 30 oder support[at]gryps.ch

×

Bewertungen für Gryps

( 51 )

Medienberichte über GRYPS Offertenportal AG:

Medien logos