Siebträgermaschine für KMU

( 17 )
Kaffeemaschinen

Siebträger­maschinen, auch Kolbenkaffeemaschine oder Halb­automat genannt, sind Spitzen­geräte, die vor allem von Gastro­nomen geschätzt werden. Sie sind mit abnehmbaren Sieb­trägern, sogenannten Kolben, aus­gestattet. Die Bohnen werden vor jeder Tasse Kaffee direkt mit einer separaten Kaffeemühle gemahlen und mit exakter Kaffeemenge in den Kolben gefüllt und anschliessend mit hohem Druck durch das Kolbensieb aufgebrüht. 

Aus über 50 geprüften Kaffee­maschinen Her­stellern und Anbietern in der Schweiz finden wir für Sie einfach und schnell die passenden für Siebträgermaschinen. Dabei achten wir sowohl auf regionale wie auch auf produkt­spezifische Bedürfnisse.

Kostenlos 3 Offerten für Kaffeemaschinen erhalten



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit dem Absenden stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und nehmen Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Profi Espresso­maschinen für KMU

Kaffeehalbautomat Der Einsatz einer Kolben­kaffee­maschine bringt die Heraus­forderung mit sich, diese so einzustellen, dass der gewünschte Kaffeegenuss erzielt wird. Für den perfekten Espresso mit hasel­nuss­brauner Crema braucht es die richtige Temperatur, den ent­sprechenden Druck und den passenden Mahl­grad der Bohnen. Passen Sie den Mahlgrad auch je nach Rostgräd und Sorte der Kaffeebohne an. Deshalb wird die Kolben­kaffee­maschine vor allem in der Gastro­nomie eingesetzt.

Da eine Kolben­kaffee­maschine meist teurer ist als ein Voll­automat, lohnt es sich, den genauen Bedarf bereits im Voraus abzuklären. Die Kolben­kaffee­maschine zu leasen, kann des­halb eine für Sie passende Lösung sein.

Auswahlkriterien für eine Kolben­kaffee­maschine

  • Anzahl Tassen pro Tag
  • Höchstleistung zu Spitzen­zeiten
  • Platzverhältnisse
  • Anzahl benötigter Kolben
  • Einfach oder doppelwandiges Sieb
  • Boiler­grösse
  • Art und Anzahl der Espresso­mühlen
  • Notwendigkeit einer Dampfdüse (z.B. für Milchaufschäumen)
  • Notwendigkeit von einem Tassenwärmer


Vor- & Nachteile von Siebträgermaschinen

Vorteile

  • Qualitativ hoch­wertiger Kaffee
  • Meist edles Design
  • Günstiger im Unter­halt als Voll- und Vending­automaten
  • Günstige Service- und Wartungs­verträge
  • Wenig reparatur­anfällig, da kaum Elektronik
  • Benötigt nur 7 - 8 Gramm Kaffee pro Tasse


Nachteile

  • Zeit­intensive Kaffee­zubereitung
  • Integriertes Milch­system nicht möglich
  • Teurer in der Anschaffung


Espresso­zubereitung mit einer Siebträger­maschine

Die Kaffee­zubereitung mit einer Kolben­kaffee­maschine ist nicht ganz ein­fach und sollte in einem Kurs oder einer Schulung erlernt werden, um das perfekte Ergebnis zu erzielen. Die Kaffee­bohnen werden in einer separaten oder integrierten Mühle gemahlen und von Hand in die Kolben­kaffee­maschine gepresst. Anschliessend wird der Sieb­träger in die Kaffee­maschine eingesetzt und mittels Druck und heissem Wasser wird der Kaffee bis zur gewünschten Tassengrösse aufgebrüht. Für die Zubereitung von Milch­getränken wie Cappuccino oder Latte Macchiato wird die Milch in einer separaten Kanne durch Dampf erhitzt und aufgeschäumt.


Kosten einer professionellen Kolbenkaffee­maschine

Die Kosten für den Kauf einer professionellen Kolben­kaffee­maschine unter­scheiden sich nach Anzahl Kolben und integrierten Funktionen wie Mühle oder Tassen­wärmer. Die Preise für eine Siebträgermaschine mit zwei Kolben beginnen bei ca. 7’000 CHF und liegen im Schnitt um die 10'000 CHF.

Weitere Informationen zu den Preisen und Anbieter­vergleiche finden Sie auf unserer Kostenseite.


Weiter zur detaillierten Auswahlhilfe für Kaffeemaschinen.

×

Bewertungen für Gryps

( 17 )

Medienberichte über Gryps AG:

Medien logos