ITSM

ITSM

Kostenlos 3 Offerten für ITSM Lösungen erhalten



*Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu.
Fortschritt: 0%

ITSM Software vergleichen

ITSM Software bzw. IT Service Management generell umfasst alle Aufgaben, die mit der Planung, Erstellung, Betrieb und Verwaltung der IT Dienste zu tun haben. Beim Vergleich und der Auswahl einer passenden ITSM Software stellt sich die Frage, welche der folgenden Aufgabenbereiche und Prozesse im Vordergrund stehen sollen:

  • Change- und Release Management
  • Asset- und Configuration Management
  • Problem Management
  • Incident Management
  • Operations Management, DevOps

Wir helfen Ihnen gerne, den richtigen ITSM Partner zur Digitalisierung Ihrer IT Prozesse zu finden. GRYPS Offertenportal arbeitet im Bereich IT mit über 350 geprüften Anbietern aus der Schweiz zusammen und findet für Sie die passende Lösung und den richtigen Anbieter.

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

ITSM Anbieter finden – Auswahlhilfe für den Kauf

Der Einsatz von ITSM Software macht die IT-Kosten in einem Unternehmen kalkulier- und planbar. Für die Auswahl und den Kauf des richtigen Systems ist die nachfolgende Checkliste mit Auswahlkriterien für IT Service Management eine Hilfe:

✓ Welche Prozesse Ihres Unternehmens sollen durch eine ITSM Lösung unterstützt werden?

✓ Welchen Nutzen möchten Sie durch den Einsatz von ITSM erreichen?

✓ ITSM vs. DevOps - Welcher Ansatz passt eher?

✓ Was kostet eine ITSM Lösung?

✓ Wie laufen ITSM Projekte ab?

✓ Viele reden von Jira oder ServiceNow. Gibt es noch weitere Anbieter für ITSM?

✓ FAQ - Häufige Fragen zu ITSM


IT Prozesse, die durch ITSM digital unterstützt werden

ITSM gibt eine Struktur vor für Denk- und Arbeitsprozesse, die die IT-Abteilung eines Unternehmens betreffen. Mithilfe dieser Struktur werden notwendige Massnahmen in einer logischen und leicht verständlichen Form aufbereitet. Bei jedem neuen Projekt oder Fall wird auf erfolgreiche Lösungen aus früheren Projekten oder Fällen zurückgegriffen. Die gängigsten Prozesse, die ITSM unterstützt sind:

Change- und Release Management
Darin werden alle Service- und Prozessänderungen in einer Organisation erfasst und verwaltet. Dazu gehören auch Approval-Prozesse, die meist durch Workflows unterstützt werden.

Asset- und Configuration Management
Im Asset Management werden Hardware und Software Inventare übersichtlich getrackt, aktualisiert und zugewiesen. Meist geschieht dies in Kombination mit dem Configuration Management. Letzteres stellt die Verknüpfungen von Assets mit Problemen, Änderungen und Störungen dar, um kritische Zusammenhänge zu erkennen und fundierte Entscheidungen treffen zu können.

Incident Management
Beim Incident Management geht es um das Handling von ungeplanten Unterbrechungen oder Störungen des Services oder Programms. Incidents werden getrackt, priorisiert und alle Aktivitäten bis zu deren Behebung dokumentiert.

Problem Management
Aus aufgetretenen oder potentiellen Störungen (Incidents) werden deren Ursachen ermittelt. Diese Ursachen werden als Probleme bezeichnet, die gelöst bzw. behoben werden, um künftige Störungen des IT Systems zu vermeiden. Ziel ist es ein vorausschauendes Problem Management zu betreiben, damit Störungen erst gar nicht auftreten.


ITSM Software - Welchen Nutzen möchten Sie erzielen?

Jedes IT-Projekt sowie jede IT-bezogene Aufgabe und Betriebsstörung wird im ITSM dokumentiert. Damit kann z.B. bei Störungen auf eine erfolgreiche Lösung zurückgegriffen werden. Dieses Vorgehen bietet viele Vorteile:

  • Schnellerer IT Service durch reibungslose Vernetzung und Übersicht aller Ressourcen
  • Keine Redundanz
  • Kosteneffizienz in der IT
  • Langfristig günstigerer Ausbau und Erhalt der IT Infrastruktur


ITSM vs. DevOps - Welcher Ansatz passt?

Hinsichtlich dem Betrieb von Anwendungen und Systemen nehmen die Anforderungen an Verfügbarkeit, Deployment und Stabilität laufend zu. Mit agiler Softwareentwicklung verkürzen sich die Deploymentzyklen und der Kundenfokus rückt noch stärker ins Zentrum als beim klassischen ITSM mit Frameworks wie z.B. ITIL. DevOps modernisiert diese Methoden mit zeitgemäßen Ansätzen. Der IT Betrieb inkl. Change Management, Configuration- und Release Management kann durch weitergehende Automatisierung eine signifikante Erhöhung des Releaszyklus und somit eine kontinuierliche Lieferfähigkeit erreichen.


Was kostet eine ITSM Lösung?

Die Lizenzen der ITSM Anbieter richten sich sowohl nach der Anzahl User, sowie in den meisten Fällen auch nach der Anzahl Module, die eingesetzt werden sollen. Viele Anbieter geben Preise nur auf Anfrage bekannt. Ein Cloud-basiertes ITSM System für Incident Management mit 10 Entwicklern beginnt bei ca. 1'000 CHF/Jahr und reicht bei einer Suite mit allen oben genannten Prozessen bis zu mehr als 10'000 CHF/Jahr.

Als Einstiegsversion bieten Anbieter wie z.B. Jira teils kostenlose Lizenzen für eine limitierte Anzahl von Usern, mit einem späteren Upgrade auf kostenpflichtige Business oder Enterprise Varianten, wenn das Unternehmen oder das IT Projekt wächst.

Anbieter lenken Kunden heute vermehrt zu Cloud Lösungen. Rechenbeispiele zeigen, dass eine Cloud Lösung durchaus auch attraktiv sein kann, da auf eigene Hardware und Ressourcen für Updates und Wartung verzichtet werden kann. Mehr zu ITSM Kosten.


Wie laufen ITSM Projekte ab?

ITSM Einführungen mit externen Beratern laufen in der Regel in drei Schritten ab:

  • Analyse der Anforderungen:
    Ist-Situation aufnehmen, aktuelle IT Prozesse analysieren, Ziele definieren
  • Prozesse optimieren:
    Bestehende Prozesse verbessern, neue digitales Prozesse definieren, Anforderungsprofil an Software bestimmen
  • Auswahl der Software/Module
  • Implementierung:
    Neue Prozesse Einführen, Software konfigurieren, IT Mitarbeiter schulen, alte Systeme ablösen
  • Support des laufenden Systems


ITSM Tools wie Jira und ServiceNow

Im IT Service Management konnten sich über alle Unternehmensgrössen hinweg unter anderem diese zwei Tools besonders erfolgreich positionieren:

  • Jira Software
  • ServiceNow

Beide Produkte werden stets an aktuelle Kundenbedürfnisse angepasst und weiterentwickelt. Für kleinere Unternehmen eignet sich aber Jira sehr gut, da ein niederschwelliger Einstieg möglich ist. Bei Jira stehen vor allem die Bereiche Incident- und Problem Management im Vordergrund. Dabei lässt sich die Software ohne Weiteres mit dem Wachstum des Unternehmens skalieren. Wer aber auf der Suche ist nach einer kompletten Software für grosse Entwicklungsteams mit noch mehr Facetten, der wird eher mit ServiceNow arbeiten wollen. Neben diesen beiden Produkten, gibt es aber noch viele weitere spannende Anbieter auf dem Markt, die je nach Anforderungen vielleicht besser geeignet sind.


IT Service Management für Firmengründer

Es kann in vielen Fällen sinnvoll sein, bereits bei der Gründung eines IT Unternehmens die Implementierung einer ITSM Lösung in Betracht zu ziehen. Insbesondere, wenn eine IT Lösung Bestandteil des Geschäftsmodells ist. Lesen Sie mehr zu diesem Thema auf unserer Seite ITSM einführen.


FAQ zum Thema ITSM

Wie viel kostet eine ITSM Lösung?
ITSM Lösungen sind meist Cloud-basiert und unterliegen daher einer monatlichen oder jährlichen Nutzungslizenz und die Preisspanne beginnt bei ca. 120 CHF pro User im Jahr. Für weitere Informationen zur Preisgestaltung besuchen Sie unsere Seite über ITSM Kosten.

Wann braucht ein Unternehmen eine ITSM Lösung?
Unternehmen können aufgrund der schnell fortschreitenden Digitalisierung von ITSM Lösungen profitieren. Wenn einer dieser Punkte auf Ihren Betrieb zutrifft, dann lohnt sich die Prüfung von ITSM Software:
  • Die Nutzung von technischen Hilfsmitteln im Arbeitsalltag wird immer wichtiger.
  • Die digitale Geschäftsumgebung wird umfangreicher und / oder komplexer.
  • Digitale Lösungen wurden für das Unternehmen massgeschneidert / angepasst.
  • Klassische Werkzeuge werden durch automatisierte Maschinen ersetzt.

Durch die genannten Punkte erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Betriebsstörungen auftreten. Je häufiger diese in einem Betrieb vorkommen und je abhängiger das Unternehmenswachstum vom Einsatz technologischer Hilfsmittel ist, umso eher lohnt sich der Einsatz einer ITSM Lösung. Mit einer ITSM Lösung werden Zeit und Kosten gespart beim IT Service sowie beim Implementieren neuer Technologien.

Wie lange dauert das Implementieren einer ITSM Lösung?
Dies hängt ganz von der Grösse und Komplexität des Unternehmens ab. Man sollte auf jeden Fall genügend Zeit einplanen und nicht vorschnell handeln. Meist spart man durch voreilige Entschlüsse keine Zeit – eher im Gegenteil: Die Kosten steigen und es wird mehr Zeit benötigt.

Bereits bei der Vorbereitung sollte Ihnen eine Fachperson beratend zur Seite stehen, um einen reibungslosen und effizienten Ablauf zu gewährleisten. Unsere Einkaufsexperten helfen Ihnen gerne, kostenlos passende Anbieter für Ihre Anforderungen zu finden. Füllen Sie dazu den blauen Fragebogen aus.

Mehr Informationen zum Thema finden Sie auf unserer Seite ITSM Suite einführen.


Offerten erhalten

Medienberichte über GRYPS Offertenportal AG:

medien logos