IT Zertifizierung

( 52 )
IT Zertifizierung

Kostenlos 3 Offerten für IT Zertifizierungen erhalten



Fortschritt: 0%

IT- Zertifizierung – Auswahlkriterien

IT-Zertifizierungen werden von den Herstellern als Instrument der Qualitätssicherung eingesetzt. Um die Installation und den Support für IT Produkte vornehmen zu dürfen, müssen sich IT-Unternehmen mit einer Zertifizierung ausweisen können, welche ihre Qualifikation sicherstellt. Bei der Auswahl eines geeigneten Schulungspartners ist folgendes wichtig:

  • Autorisierter Anbieter / autorisierte Schule
  • Partner von bekannten Testzentren
  • International anerkanntes Zertifikat
  • Erfolgsquote

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

step by step icons

IT-Zertifizierung - Auswahlhilfe

Viele Schulungspartner bieten Vorbereitungskurse für die Tests zu den IT-Zertifizierungen an. Diese müssen offizielle Partner der Hersteller sein. Erkennbar sind diese Partner oft daran, dass das Logo des Herstellers auf der Homepage abgebildet ist.

Die Herstellerzertifizierungen sind über autorisierte Testcenter wie Person VUE, Thomson Prometic, Kryterion und Ceriport erwerbbar. Es ist wichtig zu wissen, dass nur die Tests, die über solche offizielle Testcentren abgelegt werden, international anerkannt sind. Im Normalfall bieten diese Testzentren auch Vorbereitungskurse an.

Vorteile von IT-Zertifikaten

Der Mitarbeiter selbst, sowie das Unternehmen profitieren vom Erwerb einer IT-Zertifizierung.
Die Vorteile für IT Professionals sind unter anderem:

  • International anerkannter Nachweis
  • Erhöhte Karrierechancen
  • Grösseres Ansehen bei bestehenden oder zukünftigen Arbeitgebern
  • Fähigkeit, optimale Problemlösungen zu erarbeiten

Das Unternehmen zieht auch Vorteile aus der Zertifizierung ihrer Mitarbeiter:

  • Höherer Stundensatz beim Kunden
  • Wettbewerbsvorteile
  • Motivierte Mitarbeiter
  • Höhere Produktivität und mehr Effizienz

Überblick zu den IT-Zertifizierungen

Als wichtige Punkte bei der Auswahl des richtigen Anbieters werden folgend aufgelistet:

  • Der Anbieter des Lehrganges oder des Kurses muss autorisierter Partner des IT-Unternehmens, welches die Zertifikate erstellt, sein. Das heisst zum Beispiel bei einer Microsoft Zertifizierung muss der Anbieter Partner von Microsoft sein.
  • Der Test muss bei einem offiziellen Testcenter absolviert werden, damit das Zertifikat international anerkannt wird.
  • Das zu erwerbende Zertifikat sollte international anerkannt sein, ansonsten könnte sich der Aufwand unter Umständen nicht lohnen. Zudem kann es sein, das ein Zertifikat ein Ablaufdatum hat. Dies sollte unbedingt beachtet werden.
  • Die Schnelllebigkeit der IT-Branche wirkt sich auch auf die Zertifizierungen aus. Aus diesem Grund werden oft Rezertifizierungen angeboten.

IT- Zertifizierungen

Durch die Vielzahl an IT-Programmen und Anwendungen besteht auch ein grosses Feld an Zertifizierungen. Der Überblick zeigt die bekanntesten IT-Zertifizierungen auf. Gerne helfen wir Ihnen geeignete Anbieter zu finden um optimal Vergleichen zu können.

  • Microsoft
  • VMware
  • Citrix
  • Amazon Web-Services
  • Linux
  • Oracle
  • SAP
  • Apple-IT-Professional
  • CompTIA
  • Cisco

 

Medienberichte über Gryps:

medien logos