HR Outsourcing

Recruiting

Der wichtigste Erfolgsfaktor eines Unternehmens sind seine Mitarbeiter. Das Recruiting neuer Mitarbeiter ist mit viel Aufwand verbunden, weshalb sich ein Outsourcing anbietet.

( 167 )

HR Outsourcing - Auswahlhilfe und Offerten



Fortschritt: 0%

Recruitingdienstleister - Auswahlkriterien

Im Recruitingbereich tummeln sich viele Personalfirmen, welche sich hinsichtlich ihrer Professionalität unterscheiden. Denken Sie daran, dass dieses HR-Unternehmen der erste Eindruck für die neuen Bewerber ist. Prüfen Sie deshalb vorgängig verschiedene Aspekte:

  • Referenzen und gute Kenntnisse Ihrer Branche
  • Zugang zu Bewerberpool vorhanden
  • Professionelles Auftreten

 

 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

Recruiting - Auslagerung 

Ein professionelles Recruiting zeichnet sich durch einen gut strukturierten Auswahl- und Anstellungsprozess als Grundlage für ein erfolgreiches Anstellungsverhältnis. Wenn Sie aufgrund von Zeitmangel die Personalbeschaffung auslagern möchten, können Sie die folgenden Hauptaufgaben an eine externe Personalabteilung geben:

  • Aufbau eines qualifizierten Bewerberpools
  • Erstellen & Publizieren des Stelleninserates
  • Vorselektion der Bewerbungen (Bewerbermanagement)
  • Organisation und Terminierung der Vorstellungsgespräche
  • Professionelles Assessment
  • Unterstützung während des gesamten Prozesses bis hin zur Vertragsunterzeichnung
  • Rekrutierung Tipps für KMU

Die Mitarbeiter sind ein massgeblicher Erfolgsfaktor eines KMU. Die Neubesetzung einer Stelle und die Einarbeitung sind mit hohen Kosten verbunden, da kann eine Fehlbesetzung verheerend sein. Um dieses Risiko zu minimieren, muss der Rekrutierungsprozess professionell strukturiert sein.

Bevor Sie mit der Personalbeschaffung beginnen oder die Aufgabe an Ihren HR-Partner weitergeben, sollten Sie folgende Punkte klären, um den passenden Kandidaten zu finden:

  • Welche Arbeiten müssen erledigt werden?
  • Welche Kompetenzen und Qualifikationen werden dazu benötigt?
  • Wie viele Arbeitsprozente sind dazu notwendig, genügt eventuell auch ein Teilzeitmitarbeiter oder sogar ein Freelancer?
  • Welche Persönlichkeit passt in Ihr Unternehmen?
  • Welcher Salärbereich steht zur Verfügung?
     

Externe Personalbeschaffung - Gründe 

Mit Blick auf die Fachkräftemangel vor allem im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) beauftragen Unternehmen vermehrt sogenannte Headhunter oder externe Recruiting Firmen zur Personalbeschaffung. Auch oberste Managementstellen sind oftmals schwer zu besetzen, da keine interne Nachfolge vorgesehen ist und das Anforderungsprofil sehr spezifisch ist.

Es ergeben sich verschiedene Vorteile des Recruitment Process Outsourcing:

  • Aufbau eines Pools an qualifizierten Bewerbern
  • Professionelle Kontaktaufnahme zu Kandidaten
  • Wenn gewünscht, bleibt das Unternehmen anonym
  • Meistens kürzere Zeitspanne bis zur Einstellung
  • Transparente Kosten, die oftmals tiefer liegen als bei einer Abwicklung

Um zu erkennen, ob ein HR Outsourcing auch kostensenkend wirkt, sind die Ist-Kosten der internen Personalabteilung mit den Offerten der externen Personalabteilung zu vergleichen.

Professionelles Personal Assessment

Verschiedene Personalmanagement Unternehmen führen bei der Bewerberauswahl ein professionelles Assessment durch. Bei KMU fehlt oftmals die Expertise und die Zeit, weshalb sich gerade im Bereich der Personalbeschaffung ein Outsourcing anbietet. Neben einer Selbstpräsentation der Bewerber, einer Arbeitsprobe, Interviews und Aufgaben, die im Team zu bewältigen sind, wird meistens auch ein Persönlichkeitstest durchgeführt. Hier finden Sie weitere Informationen über das Assessment Center

Externe Personalabteilung - Vor- & Nachteile

Eine externes Personal Assessment bringt verschiedene Vor- und Nachteile mit sich:

Vorteile Nachteile
  • Objektivität gegenüber den Bewerbern
  • Durch die Vielfalt an Übungen und Test kann ein umfassendes Bild des Bewerbers gewonnen werden.
  • Risikoreduktion, da Fehlentscheidungen bei der Personalbesetzung minimiert werden.
  • Je spezifischer das Assessment auf die Anstellung und die Unternehmung ausgerichtet ist, desto verlässlicher ist das Ergebnis.
  • Es wird keine reale Situation getestet
  • Der Umgang mit Stress hat übermässigen Einfluss auf das Testergebnis
  • Ohne Unternehmens- und Anstellungsspezifische Aufgaben ist das Ergebnis weniger zuverlässlich.
  • Nicht sinnvoll, wenn keine hohen Kosten im Falle einer Fehlbesetzung der Stelle anfallen.

Nach dem Assessment gibt der HR-Spezialist eine Empfehlungen zum Kandidaten ab. Die Entscheidung, welcher Bewerber eingestellt wird, trifft schlussendlich das KMU selbst.