Hebebühnen Modelle

Hebebühne

Ob vertikal oder seitlich nach oben, mit der richtigen Hebebühne oder Hubarbeits­bühne ist es möglich, die gewünschten Arbeiten auszuführen. Für die Wahl des passenden Geräts sind diese Punkte wichtig:

  • Hebebühnen oder Hubarbeitsbühnen?
  • Einsatzorte?
  • Antriebsarten?

Die KMU Einkaufsexperten von GRYPS arbeiten mit qualifizierten Hebebühnen An­bietern in der Schweiz zusammen und unterstützen Sie kostenlos bei der Suche nach der passenden Hebebühne.

Kostenlos 3 Offerten für Hebebühnen einholen



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Hebebühnen Modelle

Hebebühnen sind dort gefragte Modelle, wo in der Höhe gearbeitet wird und ein Gerüst oder Leiter keinen Sinn macht. Die Hubarbeitsbühne kommt zum Einsatz, wenn der Ort, der erreicht werden muss, durch ein Hindernis gestört ist und nur seitlich erreicht werden kann.


Scherenhebebühne

Scherenhebebühnen werden im Innenbereich meist elektronisch und im Aussenbereich per Dieselmotor be­trieben, was abgastechnische Gründe hat. Scherenbühnen für den Aussenbereich sind dementsprechend geländetauglich ausgestattet.
+ Geringe Bodenbelastung
+ Arbeiten in der Höhe
+ Dank elektronischem Antrieb für den Innenbereich geeignet
- Geringe Hebehöhe im Vergleich zu Hubarbeitsbühnen
- Relativ grosser Wenderadius
- Keine bodenbündige Hebung


Hubtische

Hubtische, speziell Verladehubtische, haben die Aufgabe, die stufenlose Höhenanpassung zwischen Ver­laderampe und LKW oder wahlweise dem Strassenniveau zu garantieren und liefern so einen wichtigen Beitrag in der Logistik. Es gibt auch fahrbare Hubtische sowie speziell für den Aussenbereich konzipierte Modelle.
+ Einfache Instruierung
+ Bodenbündige Hebung
+ Hohe Tragkraft und Stabilität
- Nur für den Innen- und überdachten Bereich
- Geringe Hebehöhe
- Hydraulikleitungen sind zu verlegen


Säulenhebebühnen

Eine 2 Säulen- oder 4 Säulenhebebühne ist nicht nur als Autolift konzipiert, sondern kann jegliche Arten von Fahrzeugen anheben. 2 Säulen Hebebühnen heben das Fahrzeug seitlich mit vier verstellbaren Tragarmen. Alt­ernativ dazu gibt es 4 Säulen Hebebühnen, die standardmässig befahrbare Rampen besitzen. Diese Konstrukt­ion ist noch komfortabler und flexibler einsetzbar als die 2 Säulen Hebebühne, aber dementsprechend auch teurer.
+ Flexibilität durch mobile Armträger
+ Komfortables Arbeiten im Stehen
+ Ideal für Arbeiten am Fahrzeug
- Fest installiert
- Geringe Hebehöhe
- Keine bodenbündige Hebung möglich


Hubarbeitsbühnen Modelle

Ein wichtiger Unterschied zur Hebebühne ist die Arbeitshöhe, die bei einer vergleichbaren Hubarbeitsbühne oft deutlich höher als die einer Hebebühne ist. Beispiele sind:


(Gelenk-)Teleskopbühnen

Gelenkteleskopbühnen funktionieren mit mehreren ausfahrbaren Auslegern, die durch Gelenke verbunden sind. Durch diesen Aufbau ist es möglich, die Hebebühne in verschiedene Richtungen zu drehen, was bei Arbeiten an Strassenampeln, Bäumen und Hochspannungsleitungen zum Zug kommt. Der Vorteil zum Teleskopstapler liegt bei der Wendigkeit und Flexibilität.
Teleskop Hebebühnen eignen sich dank der robusten Bauweise und dem Allradantrieb optimal für das Arbeiten im Aussenbereich, speziell in unebenem Gelände bis zu einer gewissen Hangneigung. Der Vorteil zum Gelenk­teleskopstapler ist seine grosse seitliche Reichweite.

+ Hohe Tragkraft
+ Hohe Arbeitshöhe
+ Grosse seitliche Reichweite
- Ausbildung erforderlich
- Weicher Untergrund, Garten und Rasenflächen
- Keine bodenbündige Hebung möglich


LKW-Hebebühnen

LKWs sind wahlweise mit Gelenk-, Teleskop- und Gelenkteleskopbühnen ausgestattet. Dadurch, dass die LKW-Hebebühnen frei bewegbar sind, eignen sie sich besonders für oft wechselnde Einsatzorte, wie die Montage und Wartung von Leuchtreklamen oder Fassadenarbeiten.

+ Äusserst wendig und flexibel
+ Hohe Arbeitshöhe
+ Hohe Tragkraft
- Breite Auflagefläche
- Ausbildung erforderlich
- Keine bodenbündige Hebung möglich


Selbstfahrer bis 3.5 t

Gleich wie die LKW-Hebebühne eignet sich der Selbstfahrer durch seine mobile Art für sich schnell ändernde Einsatzorte. Diese Flexibilität ist die grosse Stärke des Selbstfahrers, da er weder ein Gerät transportieren, noch das Arbeitsgerät auf- und abgebaut werden muss. Im Vergleich zur LKW-Hebebühne ist der Selbstfahrer kleiner und leichter.

+ Fahrbar und transportierbar mit Führerschein der Kategorie B
+ Seitliche Reichweite
+ Hohe Arbeitshöhe
- Ausbildung erforderlich
- Auf- und Abbauzeit notwendig
- Keine bodenbündige Hebung möglich

Infos zu den Kosten für Hebebühnen finden Sie auf unserer Kostenseite .

 

×

Bewertungen für Gryps

Medienberichte über GRYPS Offertenportal AG:

Medien logos