Falzmaschine

Falzmaschine

Eine Falzmaschine und/oder Kuvertiermaschine bearbeitet die Ausgangspost in einem reibungslosen und automatischen Ablauf, der viel Zeit einspart und nur geringe personelle Ressourcen in Anspruch nimmt.

( 26 )

Kostenlos Offerten für Falzmaschinen erhalten



Fortschritt: 0%

Anforderungen an Falzmaschinen

Die meisten Falzsysteme sind sehr benutzerfreundlich und einfach in der Bedienung.

Über folgende Punkte sollten Sie sich vor dem Kauf einer Falzmaschine Gedanken machen:

  • monatliches Kuvertier- und Falzvolumen
  • Format und Dicke der zu bearbeitenden Briefe
  • Falzart
  • verarbeitete Einheiten pro Stunde
  • Schnittstelle zu Frankiersystem (falls notwendig)

 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

Falzmaschinen Gerätetypen

Mit einer Falzmaschine können serienweise Blätter exakt gefaltet werden. Je nach Falzmaschine stehen unterschiedliche Formate zur Auswahl:

Falzarten

Kombination Kuvertier- & Falzsystem

Viele Kuvertiermaschinen übernehmen auch gleichzeitig das Falzen der Dokumente. Dank diesen Systemen wird das Sortieren, Falzen, Kuvertieren und Verschliessen Ihrer Post spielend leicht und effizient erledigt. Auch Beilagen wie Antwortkuverts und Karten, Coupons, Flyer oder Faltblätter werden in den Verarbeitungsprozess miteinbezogen.
Durch die Falz- und Kuvertiermaschine wird die Bearbeitungszeit bei Postsendungen erheblich verringert, was nicht nur Zeit spart, sondern auch Kosten senkt. Auch kleine Unternehmen und Abteilungen, die in regelmässigem Briefkontakt zu ihren Kunden oder Mitarbeitern stehen, profitieren von einer solchen Maschine.

Funktionen von Falz- & Kuvertiersystemen

Diese Maschinen bieten alle ungefähr dieselben Basisfunktionen. Bei der Anschaffung sollte gleich mitbedacht werden, ob Zusatzfunktionen notwendig sind, da ein Ausbau nicht immer möglich ist.

Basisfunktionen

  • Verschiedene Falzarten
  • Verarbeitung diverser Briefformate
  • automatisches Zuführsystem
  • Bearbeitung unterschiedlicher Couvertdicken

Zusatzfunktionen

  • Optische Merkmal-Erkennung
    Um die grösstmögliche Dokumentensicherheit zu erreichen, kann die Falzmaschine oder Kuvertiermaschine optional mit einer Optischen Merkmal-Erkennung (OME-Lesung) ausgestattet werden. Der OME Leser kann vorgedruckte Codes auf den Blättern lesen und so erkennt das Gerät bereits vor dem Kuvertieren, welche Blätter in welche Kuverts gehören.
  • Schnittstelle Frankiersystem
    Es besteht die Möglichkeit, die Falz- und Kuvertiermaschine mit einer Schnittstelle zu einem Frankiersystem auszurüsten. Damit wird neben dem Sortieren, Falzen und Kuvertieren auch gleich das Frankieren der Ausgangspost im selben Prozess erledigt. Das Frankiersystem ermittelt anhand der Wiege- und Frankierfunktion das exakte Porto der zu versendenden Post.