Falzmaschinen – Offerten erhalten

( 1 )
Falzmaschine

Sind Sie auf der Suche nach einer Falzmaschine und/oder Kuvertiermaschine für das Büro, so finden Sie bei uns die passenden Anbieter.

Mit unseren hilfreichen Auswahlkriterien, Kostenvergleichen und Expertentipps für Falzmaschinen und Kuvertiermaschinen unter­stützen wir Sie bei Ihrer Beschaffung.

Unsere KMU-Einkaufsexperten kennen den Schweizer Markt und arbeiten mit einer Vielzahl an qualifizierten Schweizer Frankiermaschinen-Anbieter zusammen. So finden wir schnell und einfach die passenden Anbieter für Sie.

Kostenlos Offerten für Falzmaschinen erhalten



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit dem Absenden stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und nehmen Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Falzmaschine kaufen – Das Wichtigste auf einem Blick

  • Vor der Beschaffung einer Falzmaschine sollten Sie sich Gedanken zu den verschiedenen Falzarten, der Falzgeschwindigkeit und den Papierformatenmachen machen.
  • Die Bürofalzmaschine übernimmt für Sie das Falzen für Broschüren, Briefversand, Flyer, Verkaufsunterlagen, Jahresrechnungen und weiteres – so sorgen Sie für einen professionellen Firmenauftritt.
  • Die Falzmaschine können Sie nicht nur kaufen, sondern auch mieten oder leasen.


Falzmaschine und Kuvertiersystem – Auswahlkriterien

Eine Falzmaschine und Kuvertiermaschine bearbeitet die Ausgangspost in einem reibungs­losen und automatischen Ablauf, der viel Zeit einspart und nur geringe personelle Ressourcen in Anspruch nimmt. Über diese Punkte sollten Sie sich vor dem Kauf einer Falz­maschine Gedanken machen:

  • Monatliches Kuvertier- und Falzvolumen
  • Format und Dicke der zu bearbeitenden Briefe
  • Falzart (Einfachfalz, Wickelfalz, Z-Falz, Altarfalz und weitere)
  • Verarbeitete Einheiten pro Stunde
  • Schnittstelle zum Frankiersystem (falls notwendig)


Tipps von unseren Einkaufsexperten für Falzmaschinen

  • Überlegen Sie sich vor der Beschaffung, welche Funktionen und Arten für die Falzmaschine benötigt werden.
  • Wie viel Platz haben Sie für die Maschine? Tisch-Falzgeräte sind kompakt, klein und benötigen kaum Platz, während grössere Modelle meist in separaten Räumen platziert werden.
  • Es gibt drei Beschaffungsoptionen: Kaufen, mieten oder leasen. Klären Sie im Voraus, was für Sie am meisten Sinn ergibt.
  • Holen Sie Vergleichsofferten ein. So können Sie Preis/Leistung der verschiedenen Anbieter vergleichen.


Falzmaschinen – Geräte­typen

Mit einer Falzmaschine können serienweise Blätter exakt gefaltet werden. Je nach Falzmaschine stehen unterschiedliche Falzarten für verschiedene Formate zur Auswahl:

Falzarten
Einfachfalz: Das Papier wird in der Mitte gefalzt. Diese Art wird für den Postversand verwendet, damit die Briefe ins Couvert passen.

Wickelfalz: Das Papier wird zweimal gefalzt und wird in die gleiche Richtung geknickt. Das Format ist mit sechs, acht oder zehn Seiten erhältlich. Mit dieser Art können Inhalte strukturiert präsentiert werden. Der Wickelfalz eignet sich für Informationsblätter oder Flyer.

Z-Falz (Zickzackfalz): Gefalzt wird zweimal, sodass sich ein Akkordeon ergibt. Mit einem Zickzackfalz haben Sie die Möglichkeit, Ihre Inhalte auf bis zu zwölf Seiten unterzubringen. Das Format ist mit sechs, acht, zehn oder zwölf Seiten erhältlich. Diese Art ist für Flyer, Messe-Broschüren und Getränkekarten ideal und eignet sich besonders für Briefumschläge mit Sichtfenster.

Altarfalz (Fensterfalz): Die äusseren Seiten werden nach innen gefalzt, ohne dass die Seiten überlappen. Es sind hierfür verschiedene Formate (sechs oder acht Seiten) und Materialien wählbar. Diese Art kommt meist bei Broschüren zum Einsatz.

Zeichnungsfalz: Das Papier wird wie bei einem Z-Falz gefalzt, bei dem aber ein Papierende länger ist als das andere.

Kreuzfalz: Das Papier wird zuerst in der Mitte gefalzt und danach übers Kreuz gefalzt. Dieses Format besitzt eine Vorder- und Rückseite und ist mit acht Seiten erhältlich.

Doppelparallelfalz: Das Papier wird zweimal gefalzt, woraufhin das Papier nochmals halbiert wird, ohne die erste Falzung zu öffnen. Diese Art kommt nicht oft zum Einsatz und wird insbesondere für Flyer und Info-Broschüren genutzt.


Falz- und Kuvertiermaschinen – Kombination

Kuvertiersysteme gibt es nicht nur als Geräte mit alleiniger Kuvertierfunktion, sondern auch als Systeme, welche auch gleich das Falzen der zugeführten Dokumente übernehmen können. Dank dieser Systeme wird das Sortieren, Falzen, Kuvertieren und Verschliessen Ihrer Post spielend leicht und effizient erledigt. Auch Beilagen wie Antwortkuverts und Karten, Coupons, Flyer oder Faltblätter werden in den Verarbeitungsprozess einbezogen.

Durch die Falz- und Kuvertiermaschine wird die Bearbeitungszeit bei Postsendungen erheblich verringert, was nicht nur Zeit spart, sondern auch Kosten senkt. Auch kleine Unternehmen und Abteilungen, die in regelmässigem Briefkontakt zu ihren Kunden oder Mitarbeitenden stehen, profitieren von einer solchen Maschine.


Formate von Falzmaschinen und Kuvertier­systemen

Die meisten Kuvertiersysteme und Falzmaschinen sind in der Lage, Formate bis A4 zu verarbeiten (falten, heften etc.). Speziell, wenn auch grössere Formate wie A3 vom Kuvertiersystem verarbeiten werden müssen. Daher lohnt es sich, die verschiedenen Angebote und Spezifikationen der Geräte präzise zu vergleichen.


Basis­funktionen von Falzmaschinen

  • Verschiedene Falzarten
  • Verarbeitung diverser Briefformate
  • Automatisches Zuführsystem
  • Bearbeitung unterschiedlicher Couvertdicken


Zusatzfunktionen von Kuvertier- und Falzmaschinen

Je nach Modell steht Ihnen eine Vielzahl von Features zur Verfügung, welche das Kuvertieren und Falzen von Briefen besonders schnell und effizient gestalten. Beispiele für solche Funktionen sind:

  • Rillen: Um ein papier- oder kartonhaltiges Material an einer definierten Stelle mit geringerem Kraft­aufwand zu falten, wird gerillt. Möglich machen es die Rillungen (auch Kerben genannt), welche mechanisch eingebracht werden.
  • Automatische Formaterkennung: Gängige Formate können vom System automatisch und ohne weitere Einstellungen erkannt und verarbeitet werden. Dadurch lassen sich Standardsendungen besonders bequem verarbeiten.
  • Code-Erkennung: Mit Techniken wie OMR (Optical Mark Recognition) oder BCR (Business Card Reader) können vorgedruckte Codes auf zugeführten Dokumenten vom System erkannt und speziell verarbeitet werden, was zusätzliche Sicherheit und Genauigkeit in der Verarbeitung von spezifischen Sendungen bedeutet.
  • Speicherbare Programme: Falls Sie bestimmte Sendungen immer wieder verarbeiten müssen, können Sie diese im System speichern. Dadurch müssen Sie die Voreinstellungen nicht jedes Mal erneut vornehmen und sparen zusätzlich Zeit.
  • Schnittstelle Frankier­system: Es besteht die Möglichkeit, die Falz- und Kuvertiermaschine mit einer Schnittstelle zu einem Frankiersystem auszurüsten. Damit wird neben dem Sortieren, Falzen und Kuvertieren auch gleich das Frankieren der Ausgangspost im selben Prozess erledigt. Das Frankiersystem ermittelt anhand der Wiege- und Frankierfunktion das exakte Porto der zu versendenden Post.


Kuvertiersysteme – Zufuhrstationen

Die Zufuhr von Briefen, Dokumenten und sonstigen Beilagen erfolgt über sogenannte Zufuhrschächte. Dabei wird zwischen drei Arten unterschieden:

  • Kuvert-Zufuhr für Kuverts
  • Einzelblatt-Zufuhr für Hauptdokument
  • Beilagen-Zufuhr für Flyer oder Antwortkuverts

Gryps – Die KMU-Einkaufsexperten für Falzmaschinen und Kuvertiermaschinen

Seit über 10 Jahren sind wir in der Beschaffung für KMU tätig. Tag für Tag setzen wir uns engagiert und persönlich dafür ein, für KMU die passenden Anbieter zu finden. Durch den regen Fachaustausch mit Anbietern für Falzmaschinen und durch die täglichen Erfahrungen mit den KMU-Suchanfragen kennen wir den Markt und die Bedürfnisse der KMU sehr gut. Unser Ziel ist es, die Beschaffung für Sie so einfach wie möglich zu gestalten. Geben Sie uns Ihre Kriterien via Fragebogen an und wir finden für Sie aus zahlreichen von uns qualifizierten Anbietern die drei passenden für Sie.

KMU-Support: +41 55 211 05 30 oder support[at]gryps.ch

×

Bewertungen für Gryps

( 1 )

Medienberichte über GRYPS Offertenportal AG:

Medien logos