DMS

DMS Kosten

Der direkte Vergleich von DMS Kosten wird durch die verschiedenen Lizenzierungsarten und Funktionen, die von DMS Anbietern auf dem Markt sind, erschwert. Hier einige Eckpunkte zu den Preisen für Dokumentenmanagement.

( 159 )

Kostenlos 3 Offerten für DMS erhalten



Fortschritt: 0%

Dokumentenmanagementsysteme DMS - Kostenfaktoren

Wie bei jeder neu einzuführenden Software fällt nur ein Teil der Kosten für die Lizenzen an. Ein nicht unerheblicher Teil der Kosten entsteht indirekt bei der Planung, Implementierung und beim Support.

Die wesentlichen Kostenfaktoren bei der Einführung eines DMS sind:

  • Lizenzkosten
  • Design und Planung
  • Setup und Anpassung des Systems
  • Digitalisierung des Archivs
  • Training und Eingewöhnung der Mitarbeiter
  • Support und Betrieb

 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

Dokumentenmanagement Preise und Lizenzen

DMS können entweder als Client/Server Systeme, die im Unternehmen selber installiert werden, oder aus der Cloud bezogen werden.  Folgende Tabelle gibt eine Übersicht über die ungefähren Preise je nach Lizenzart:

DMS Lizenz

Preise

On Premise DMS 

250 - 600 CHF einmalige Lizenzkosten pro User
+ 15 - 25% jährliche Wartungskosten

Cloud DMS 30 - 150 CHF monatliche Kosten pro User

Die Preise für Dokumentenmanagementsysteme bewegen sich in einem grossen Rahmen. Die Lizenzkosten kalkulieren sich anhand: 

  • des Leistungsumfangs der Software
  • der Schnittstellen zu weiterer Software
  • der Anzahl Nutzer mit gleichzeitigem Zugriff (Concurrent Users)
  • der Anzahl an namentlich eingetragener Nutzer (Named Users)

Diese Preise variieren je nach Produkt und Software. Vor allem die Cloudversionen haben je nach Funktionen verschiedene Preise. Bei den On Premise Systemen kommen unter Umständen noch Kosten für Hardware, Schulung sowie Updates und Support hinzu. Ausserdem können Scanning Services angeboten werden.

Dokumenenmanagement Lizenzarten

Folgende Tabelle zeigt Unterschiede zwischen den verschiedenen Lizenarten:

DMS Lizenz DMS Lizenzmerkmale
On Premise DMS
  • einmalige Kosten für Installation
    + jährlich wiederkehrende Kosten für Updates und Support
  • Installation auf eigenem Server
Cloud DMS
  • monatliche Kosten, liquiditätsschonend
  • Installation in der Cloud (privat oder Business)
  • automatische Updates
  • oft modular aufbaubar
  • mobil nutzbar

Dokumentenmanagement Kosten bei der Einführung

Die Einführung eines DMS ist ein Projekt, das man nicht unterschätzen soll. Man braucht Zeit, um die Mitarbeiter an die neuen Prozesse und Programme zu gewöhnen und auch die Digitalisierung des Archivs wird einige Zeit und Aufwand in Anspruch nehmen.

Trotz all dieser Kostenfaktoren ist der Return on Investment für viele Dokumentenverwaltungssysteme bereits nach kurzer Zeit positiv. Eine erfolgreiche Einführung ermöglicht es Ihren Mitarbeitern, effizienter und besser zu arbeiten. Ausserdem sparen Sie sich die Zeit, die Sie für die Verwaltung des physischen Archivs hätten aufwenden müssen.