Büroplanung

( 3 )
Büromöbel

Kostenlos 3 Offerten für Büromöbel erhalten



* Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu
Fortschritt: 0%

Büroplanung – Anbieter Auswahlkriterien

Ein professioneller Büroplaner konzipiert und realisiert eine für Ihr Unternehmen passende Büroeinrichtung. Diese sollte der Effizienz- und Produktivitätssteigerung dienen. Der Büroplaner sollte folgende Kriterien erfüllen:

  • Referenzen, Einrichtungsstil und -beispiele, die Ihnen gefallen
  • Verständnis für die Firmenkultur und Prozessabläufe
  • Ergonomie-Kenntnisse
  • Erfahrungen mit funktionalen Arbeitsräumen
  • 3D Visualisierung inkl. Bürobeleuchtung

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

step by step icons

Büroplanung – Aufgaben

Büroplanung

Um die Arbeitsabläufe optimal auszuführen, ist eine funktionale Einrichtung unabdingbar.

  • Welche Prozesse finden an welchen Orten statt?
  • Welche Infrastruktur wird dazu benötigt?
  • Wer kommuniziert mit wem?

Die Büroplanung wird von einem Fachmann durchgeführt und enthält typischerweise die folgenden Schritte:

Bedarfsermittlung

Eine Analyse des Ist-Zustands und der Arbeitsabläufe wird in einem ersten Schritt durchgeführt. Die Bedarfsermittlung findet stets auf Grundlage dieser Analyse statt. Dabei werden u.a. folgende Punkte abgeklärt:

  • Kommunikative Teamarbeit vs. konzentrierte Einzelarbeit
  • Persönlicher und gemeinsamer Stauraum
  • Technische Ausrüstung
  • Arbeitszeiten
  • Art und Häufigkeit von Meetings
  • Kundenbesuche

Anhand solcher Punkte wird ein Profil erstellt, auf dessen Grundlage eine optimale Lösung, unter Berücksichtigung der gesetzten Rahmenbedingungen wie Raumgrösse und Budget erarbeitet wird. 

Visualisierung

In einem zweiten Schritt wird die Lösung vom Büroplaner visualisiert. Der Büroplaner kann die ausgearbeiteten Lösungsentwürfe visualisieren und den Vorstellungen des Kunden weiter anpassen.

Mobiliarplanung und Realisierung

Bei der Mobiliarplanung werden die zur Umsetzung notwendigen Möbel und Einrichtungsgegenstände miteinbezogen. Die Gesamtkosten können so abgeschätzt und angepasst werden. Sobald alles passt, übernimmt der Büroplaner die Realisierung des gesamten Projekts. Erfahrung und Professionalität sorgen dabei für einen reibungslosen Ablauf.

Beispiele für Büroplanung Offertenanfragen:

Branche, Arbeitsplätze Anforderungen
Anwaltskanzlei,
6 Arbeitsplätze

Die Anwaltskanzlei möchte die Arbeitsplätze neu organisieren und sucht dafür jemanden für die Büroplanung. Schränke etc. sind vorhanden. Es geht um 2 Räume à je ca. 30 m2 für 6 Arbeitsplätze. Als erstes soll der Planer schauen, ob man mit dem jetzigen Inventar eine optimale Lösung finden kann. Falls dies nicht möglich ist, sollen 6 neue, optimale Tische mit einem guten Konzept angeschafft werden. Die Bürobeleuchtung soll im gleichen Zug auch modernisiert werden.

Energiefirma, 
40 Arbeitsplätze

Eine AG im Energiebereich gründet eine neue Firma mit 4 Bürostandorten. Dafür sucht man einen Büroplaner. Man wird mit 30 - 40 Mitarbeitern starten. In Zukunft kann es bis auf 70 - 80 MA anwachsen. Die Arbeitsplätze sind durchmischt mit Prüfständen mit gewisser Lärmemission. Dies muss bei der Planung berücksichtigt werden.
Es geht um eine sehr innovative Firma, weshalb die Büroeinrichtung innovativ, ergonomisch und modern sein soll. Man ist auch für neue Ideen offen.

Medienberichte über Gryps:

medien logos