Auto-Abo Kosten vergleichen

Auto Abo

Die Auto-Abo-Kosten hängen von diesen Faktoren ab:

  • Gewünschtes Kilo­meter­paket
  • Automodell
  • Automarke
  • Zusätzliche Wünsche (wie Erweiterung des Kilo­meter­stands)

Unsere KMU-Einkaufsexperten für Auto-Abos ar­beiten mit quali­fi­zierten Auto-Abo An­bietern in der Schweiz zusammen und finden für Sie schnell und kosten­los die passenden.

Kostenlose Offerten für ein Auto-Abo oder Flotte erhalten



Kürzere Laufzeiten nicht möglich
Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit dem Absenden stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und nehmen Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Was kostet ein Auto-Abo in der Schweiz?

Das Auto-Abo differenziert sich durch eine hohe Flexi­bili­tät (z. B. Fahr­zeug­wechsel oder kurze Kündi­gungs­frist), keine versteckten Kosten und geringen admini­strativen Auf­wand. Es gibt eine fixe monatliche Rate, in der alle zusätzlichen Kosten bis auf den Treib­stoff und Park­ge­bühren inbe­griffen sind. Zusätzliche Kosten ergeben sich nur dann, wenn mehr als die verein­barten Kilo­meter zurück­ge­legt worden sind. Das Auto-Abo kann bei den meisten An­bietern monatlich gekündigt werden. Nach Ablauf der Mindest­lauf­zeit kann das Fahr­zeug auch ge­wechselt werden, was z. B. die Bereit­schaft, ein Elektro­mobil auszu­probieren, erhöht und somit auch Umwelt­faktoren berück­sichtigt. Beim Abschluss eines Auto-Abos ent­scheiden das ge­wünschte Kilo­meter­paket, die Auto­marke und das Auto­modell über den Preis.


Preis nach Auto­modell und Auto­marke

Diese Liste zeigt die ungefähren monat­lichen Kosten* eines Auto-Abos nach Auto­modell und Auto­marke:

  • Kleinwagen / Kompakt­wagen (Peugeot, Mitsubishi): ab ca. 440 CHF
  • Mittelklassewagen / Elektro­auto / SUV (Audi, Nissan, Volvo): ab ca. 550 CHF
  • Mini-Van (Volks­wagen): ab ca. 600 CHF
  • Luxusauto (Audi, BMW, Mercedes-Benz): ab ca. 1’000 CHF

*Die Preise unterscheiden sich nach Kilo­meter­paket. Beispiel: Ein SUV - Ford Puma Hybrid für Gelegen­heits­fahrer (bis 1'000 km/Monat) kostet monatlich 461 CHF, für Viel­fahrer (ab 3'000 km/Monat) hingegen 818 CHF.


Preis nach Kilo­meter­paket

Der Preis eines Auto-Abos ist neben dem Auto­modell und der Auto­marke auch vom Kilo­meter­paket ab­hängig. Diese Liste zeigt die monat­lichen Richt­preise nach gefahrenen Kilo­metern an:

  • Für Wenigfahrer (bis 1'000 km / Monat): ab ca. 300 CHF
  • Für Durchschnitts­fahrer (bis 2'000 km / Monat): 350 bis 780 CHF
  • Für Vielfahrer (ab 2'000 km / Monat): ab ca. 550 CHF


Auto-Abo – Vertragslauf­zeiten und Kün­digung

Je nach Anbieter hat man die Wahl zwischen einer Lauf­zeit von 1, 3, 6, 12, 18 oder 24 Monaten. Nach der Mindest­lauf­zeit kann das Auto-Abo nach 1, 3 oder 6 Monaten ge­kündigt werden (abhängig vom An­bieter). Manche An­bieter reduzieren den Abo-Preis bei einer längeren Lauf­zeit (z.B. 12 oder 18 Monate).

Das traditionelle Autovermittlungs­modell impliziert, dass die Kilo­meter­leistung ent­sprechend hoch sein muss, um hohe und steuer­freie Entgelte zu generieren. Dazu sind lang­fristige Verträge oft problema­tisch, weil es bei der Rück­gabe des Autos oft zusätzliche Kosten gibt. Auto-Abos betrachten alle Forma­li­täten und bieten volle Kosten­sicher­heit, Trans­pa­renz und bessere Kondi­tionen. Es funktioniert sehr klar und einfach. Sie bestimmen das Budget und Ihre Mit­ar­beitenden wählen Ihr Wunsch­fahr­zeug aus.


Autofinanzierung Schweiz – abonnieren, kaufen, mieten oder leasen?

Der Wandel der Mobilitäts­be­dürfnisse zeigt sich in neuen, moderneren Finanzierungs­möglich­keiten. Neben den gängigen Optionen wie Kauf, Leasing oder Miete ist das Auto-Abo die flexibelste Finan­zierungs­form mit vielen Vor­teilen. Hier ist eine kurze Über­sicht zu den einzelnen Finan­zierungs­formen und wie sie sich vom Auto-Abo unter­scheiden:


Auto kaufen

Ein Autokauf wird vor allem von Unter­nehmen mit gewissen Reserven getätigt. Das hat den Nach­teil, dass wichtiges Kapital, das ander­weitig genutzt werden könnte, fix an das Fahr­zeug gebunden wird. Der Kauf eines neuen Fahr­zeuges ist in den meisten Fällen deutlich teurer. Zwar ist die Flexi­bili­tät hoch, da man Besitzer oder Besitzerin des Autos ist, dafür ist aber eine hohe Kapital­bindung not­wendig und es ist mit einem hohen finanziellen Ver­lust bei früh­zeitigem Wieder­ver­kauf zu rechnen. Hinzu müssen Service­produkte und eine Ver­si­cherung selbst­ständig abge­schlossen werden. Ein Fahrzeug­kauf lohnt sich haupt­sächlich für Per­sonen, die unbedingt ein Auto besitzen möchten und nicht bereit sind nur für die Nutzung zu zahlen.


Auto Miete

Die Miete lohnt sich in der Regel vor allem für kürzere Zeiten oder Reisen, die ein abseh­bares Ende haben. Ansonsten können sich Schwierig­keiten ergeben, da das Auto über die ganze Miet­dauer hinweg auf den Namen des Ver­mieters oder der Ver­mieterin läuft. Der Miet­preis wird im Ver­gleich zum Auto-Abo tage­weise berechnet. Wenn man für einen längeren Zeit­raum ein Auto mietet, sind die Kosten dafür deutlich höher. Dafür ent­fällt die Lauf­zeit, die bei einem Auto-Abo meist zwischen 3 und 12 Monate beträgt.


Auto Leasing

Das Prinzip des Leasings kommt dem Auto-Abo zwar am nächsten und doch ist der Unter­schied gross. Der erste Unter­schied ist die Ver­trags­lauf­zeit. Beim Auto-Abo hat man je nach Kunden­wunsch eine Lauf­zeit von wenigen Monaten bis hin zu einigen Jahren und es besteht die Möglich­keit, kurz­fristig aus dem Vertrag aus­zu­steigen. Beim Leasing hingegen hat man oft fixe Vertrags­längen von mehreren Jahren, die schwierig zu ver­längern oder vor­zeitig zu kündigen sind. Ein zweiter grosser Unter­schied ist, dass neben der monatlichen Leasing­rate alle weiteren Leis­tungen wie Ver­si­cherungen, Steuern und Repa­ra­turen separat bezahlt werden müssen.


Auto-Abo vs. Leasing & Kauf – Rechnungs­beispiel

In einem Rechenbeispiel werden die Unter­schiede von einem Auto­kauf, Auto­leasing und Auto-Abo an einem VW Tiguan auf­gezeigt. Werden die Auto-Kosten für die Ver­si­cherung, Steuern, Auto­bahn­vignette, Reifen und Service mit ein­gerechnet, dann sind die monatlichen Leasing­raten um ca. 200 CHF höher als beim Auto-Abo. In einem Jahr macht das einen Betrag von 2’400 CHF aus.

Durch den Einbezug von Amorti­sation und Wert­verlust des Fahr­zeuges beim Auto­kauf ist hier ein aussage­kräftiger Auto Ver­gleich nicht so einfach möglich. In einem TCS Vergleich werden die Kilo­meter­kosten (inklusive Treib­stoff und Park­platz) für Kauf, Leasing und Auto-Abo mit­ein­ander verglichen.

Der Kaufpreis eines VW Tiguan liegt bei 50’000 CHF. Wenn man von 20’000 Jahres­kilo­metern aus­geht, kommt man auf einen Betrag von 81 Rp. / Km beziehungs­weise 1’350 CHF / Monat. Im Ver­gleich dazu liegen die monatlichen Raten beim Leasing bei 1’484 CHF und beim Auto-Abo bei 1’281 CHF. Durch die Amorti­sation und den Wert­verlust sinken die Kosten eines gekauften Fahr­zeuges von Jahr zu Jahr und somit gewinnt der Kauf als Finanzierungs­option immer mehr an Bedeutung, je länger der Zeit­raum ist.

Moderne Unternehmen legen immer mehr Wert auf möglichst grosse Flexi­bili­tät bei möglichst geringem Auf­wand. Der geringe Preis­unter­schied über­schattet nicht die Vor­teile, die ein Auto-Abo mit sich bringt.

Zusammengefasst bringt ein Auto-Abo den anderen Finanzierungs­formen gegenüber diese Vor­teile mit sich:

  • Keine Anzahlung
  • Flexible Vertrags­dauer (oft monatlich kündbar)
  • Niedriger administrativer Auf­wand (An­bieter kümmert sich um die Zulassung, Ver­si­cherungen, Auto­bahn­vignette etc.)
  • Leistungen wie Versicherungen, Motor­fahr­zeug­steuern, Service und Reparatur, Benzin und Reifen­wechsel sind inbegriffen


Kostentipps von unseren KMU-Experten

  • Je länger die Laufzeit und kleiner das Kilo­meter­paket, desto günstiger ist der monatliche Preis.
  • Das Überschreiten der in­begriffenen Kilo­meter wird unter­schiedlich gehand­habt. Einige An­bieter stellen jeden zusätzlichen Kilo­meter in Rechnung, während andere rück­wirkend das nächst­grössere Kilo­meter­paket ver­rechnen.
  • Überprüfen Sie, ob der An­bieter eine Anmelde- oder Start­gebühr verlangt.
×

Bewertungen für Gryps

Medienberichte über Gryps AG:

Medien logos