App Unterhalt, Wartung und Vertrieb

( 26 )
App Entwicklung

Neben der App Entwicklung sind auch die Kosten für den Unterhalt, die Wartung und den Vertrieb einer App zu beachten, damit die App erfolgreich wird. Deshalb sollten Sie sich bereits bei der Planung und Entwicklung diese Fragen stellen:

  • Wie viel Budget ist für Unterhalt und Vertrieb sowie Marketing geplant?
  • Wird der Entwickler auch die spätere Wartung übernehmen und ist das bereits vertraglich festgehalten bzw. ein SLA offeriert?
  • Liegt bereits ein Vertriebskonzept vor?
  • Sind Weiterentwicklungen der App geplant?

Kostenlos 3 Offerten für App-Entwicklung erhalten



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Erfolgreiche Apps: Unterhalt und Marketing nicht vernachlässigen

Viele KMU setzen bei der App Entwicklung auf einen externen Dienstleister. Solche Dienstleister kümmern sich aber tatsächlich nur um das App Development, während die anschliessende Vermarktung und Wartung durch die Unternehmen selbst übernommen werden müssen. Dieser Umstand hindert oftmals den Erfolg einer App, weil KMU weder das notwendige Know-how noch die personellen Ressourcen für die App-Pflege haben. Tatsächlich sind in Stores immer noch Apps verfügbar, die gar nicht mehr für das aktuellste Gerät optimiert sind.

Zu Budgetproblemen und mangelnder Pflege gesellt sich häufig noch ein weiteres Problem, das eine KMU-App scheitern lässt: Ein unausgereiftes oder nicht vorhandenes Marketingkonzept. Viele Firmen geben sich mit einer einmaligen Investition in die Entwicklung zufrieden und vernachlässigen Folgemassnahmen und -investitionen.


Konzept einer App – wichtige Fragen im Voraus

Im Vorfeld einer App Entwicklung sind ein gutes Konzept sowie ein Lastenheft mit Funktionen und Anforderungen zu erstellen. Besonders kleine Unternehmen unterschätzen oftmals den Aufwand und die Anschaffungs- und Unterhaltskosten, die eine eigene App mit sich bringt. Diese Fragen sollten Sie sich bereits bei der Planung für den Launch und späteren Vertrieb einer App stellen:

  • Welche Zwecke werden mit der App verfolgt?
  • Wie schnell muss die App für die Kunden/Interessenten verfügbar sein?
  • Welche Betriebssysteme müssen langfristig unterstützt werden?
  • Liegt bereits ein Vertriebskonzept vor?
  • Welches Budget ist für den Vertrieb eingeplant?


App Marketing

  • Apps verkaufen sich im AppStore oder Playstore nicht automatisch, es braucht ein gutes Marketing- und Vertriebskonzept.
  • Das Marketingbudget sollte mindestens die Hälfte des gesamten Projektbudgets ausmachen.
  • Marketing ist besonders bei Apps für das Neukundengeschäft oder sobald mit der App Geld verdient werden soll, entscheidend. Bei Apps, die sich auf bestehende Kunden beziehen, stellt der Vertrieb kein grosses Problem dar.


Tipps für die Markt­ein­führung von KMU Apps

Damit die App Programmierung zum Erfolg führt, ist es wichtig, einige Punkte bei der Markt­einführung zu beachten.

Checkliste: Schritt für Schritt zur erfolgreichen App Markt­einführung:

  • Einprägsamen Namen und Bild (Icon) wählen
  • Ziele definieren: Funktionen, Zielpublikum, Preis der App etc.
  • Vor der Einführung und Veröf­fentlichung Werbung machen (Fach­magazine, Social-Media-Kanäle etc.)
  • Demo- / Erklärungsvideo für die App erstellen
  • Homepage oder Unterseite für die App erstellen (Vermarktung über Firmen­website bspw. mit Video)
  • Netzwerk aufbauen, um den Bekanntheits­grad der Applikation zu steigern
  • Beta-Versionen der App an Journalisten und Blogger senden (Promotion, Verbesserungs­vorschläge)
  • Monitoring der App (auf User Kommentare reagieren, Kinder­krankheiten schnell beheben)
  • Starke Keywords für die App Suche wählen (Google Ads & App Store)


App für Kunden entwickeln und Mehr­wert hervorheben

Wer die Schritte der Checkliste bestmöglich befolgt, schafft die Basis für eine erfolgreiche Markteinführung. Bei der Vermarktung der App ist entscheidend, dass die Funktionen (Mehr­wert für die Kunden und Anwender) hervor­gehoben werden. Ausserdem ist es wichtig, dass die App stets weiterentwickelt und verbessert wird. Bleiben Sie mit regelmässigen Updates am Ball und verbessern Sie die Anwendung stetig.


App Bewertungen abholen

Nach der Veröffentlichung ist es für die App sehr wichtig, dass von den Nutzern gute Bewertungen und Empfeh­lungen abgegeben werden. Diese können über verschiedene Kanäle wie instore App-Bewertungen, soziale Netzwerke, via Mail etc. erfolgen. Haben Sie die Möglichkeit, Ihre Zielgruppe offline anzusprechen, dann verteilen Sie Flyer. Wollen Sie online Werbung schalten, können Sie dies über Banner und andere Werbe­formen machen. Wichtig hierbei ist, dass die Werbung in einem thematisch relevanten Umfeld platziert wird, damit potenzielle Nutzer angesprochen werden.


App Betrieb und Unterhalt

  • Der App Betrieb wird von kleineren Unternehmen deutlich mehr unterschätzt als bei grösseren IT-versierten Firmen.
  • Um den Unterhalt der App sicherzustellen, empfiehlt sich der Abschluss eines SLA (Service Level Agreement) mit dem Entwicklungspartner.
  • Jährliche SLA -Kosten für den Betrieb einer App liegen in der Regel bei 8–12 % des Projektbudgets für die Entwicklung.


Sehen Sie sich hier die detaillierten Auswahlkriterien bei der Suche nach dem passenden App-Entwickler an.

×

Bewertungen für Gryps

( 26 )

Medienberichte über GRYPS Offertenportal AG:

Medien logos