App Entwicklung

App Typen

Nachdem man sich entschlossen hat, eine App entwickeln zu lassen, gilt es den richtigen App Typen auszuwählen. Die Wahl des geeigneten Typen hängt im Wesentlichen von den Funktionen und Anforderungen an die App ab und ist entscheidend für den Erfolg des Projekts. 

( 236 )

Kostenlos 3 Offerten für App Entwicklung erhalten



Fortschritt: 0%

Native App versus Web App

Es gibt unterschiedliche Typen mobiler Apps. Grundsätzlich handelt es sich dabei um zwei verschiedene Technologien mit unterschiedlich hohen Entwicklungskosten und Möglichkeiten:

  • Native App (direkt auf Betriebssystem entwickelt)
  • Web App (für mobile Webbrowser entwickelt)
  • Hybride App (Browser & Native)

 

 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

App Entwicklung – Native App vs. Web App

Nachdem man sich für die Entwicklung einer Applikation entschieden hat, muss als erstes der App Typ definiert werden. Die Native App ist sicher der am meist gewählte Typ. Dieser kann direkt über den App Store vermarktet und verbreitet werden und bietet zudem die Möglichkeit, auf Funktionen wie z. B. die Kamera oder GPS zuzugreifen. Eine Web App benötigt dafür keine App Store Zulassung und Updates können schnell durchgeführt werden. Die Hybride App stellt eine Verbindung zwischen Native und Web App dar. 
 

Native App

  • Wird für jedes Betriebssystem neu geschrieben (iOS, Android, Windows Mobile)
  • Es kann online und offline auf die App zugegriffen werden
  • Die App läuft schnell (Performance)
  • Geeigente für aufwändige Grafiken
  • Kann auf spezifische Hardware von Smartphones wie z.B. Kamera oder Mikrofon zugreifen
  • Vermarktung und Download ist über den offiziellen App Store möglich
     

Web App

  • Wird im Internetbrowser ausgeführt (keine Installation über den App Store notwendig)
  • Nur Onlinezugang möglich
  • Nicht abhängig von Betriebssystemen
  • Keine mehrfache Entwicklung notwendig (iOS, Android, Windowsphone)
  • Geschwindigkeit der App 
  • Vermarktung und Download ist nicht über den offiziellen App Store möglich
     

Hybride App

  • Verbindet native und Web App (Wird beiden Ansprüchen gerecht)
  • Die Entwicklung der App basiert auf HTML5
  • Programmierung & Entwicklung sind aufwändiger
  • Vermarktung und Download über offizielle App Stores möglich
     

Native App vs. Web App - Vorteile und Nachteile

  Native App Web App
Vorteile
  • kann auf Funktionen der Endgeräte (z.B. Kamera) zugreifen
  • läuft schnell – auch mit aufwändiger Grafik
  • läuft auch offline 
  • einfache, kostengünstige Entwicklung
  • unabhängig vom Betriebssystem
Nachteile
  • aufwändigere Entwicklung
  • muss für jedes Betriebssystem separat programmiert werden
  • Updates müssen manuell vom User installiert werden
  • Know-how von allen Systemen notwendig
  • bis jetzt nur begrenzter Zugriff auf Funktionen der Endgeräte
  • je nach Internetverbindung oder grafischen Anforderungen langsam
  • Nutzung setzt eine Internetverbindung voraus

Beispiele für Offertenanfragen App-Entwicklung

Branche,
Art der App

Beschreibung

Automobilbranche,
Virtual Reality App


Ein Unternehmen aus der Automobilbranche sucht einen App Entwickler. Sie möchten einen virtuellen Messestand erstellen der mit einer VR-Brille (z. B. Google Cardboard) begangen werden kann. Man hat bereits Konzeptzeichnungen mit einem Grafiker erstellt. Im Moment handelt es sich um eine App ohne Interaktivität. Gerne möchte man die App aber in Zukunft noch weiterentwickeln mit einfacher Interaktivität und weiteren Räumen.

 

Optik,
Shopping App

Ein Brillenhersteller möchte eine App entwickeln lassen. Es geht darum, dass Kunden ihr angepasstes Brillenmodell konfigurieren und danach bestellen können. Sie erstellen ein Foto von sich und können dann die verschiedenen Brillen auf ihr Gesicht setzen.
Die Objekte sind alle vorgegeben und können in Farbe und Form verändert werden. Das passende Modell soll anschliessend bestellt werden können. Die Bezahlung soll via Rechnung oder Kreditkarte erfolgen. Eine Website dazu existiert aktuell noch nicht. Mit dem Projekt möchte man in den nächsten 3 Monaten beginnen. Der erste Budgetrahmen dafür beträgt bis 20'000 CHF.