3D Drucker

3D Druckvorlagen

Um ein Objekt drucken zu können brauchen Sie erst 3D Druckvorlagen. Diese Vorlagen sind 3D Modelle, welche am Computer erstellt wurden.

( 71 )

Kostenlos 3 Offerten für Business 3D Drucker erhalten



Bitte beachten Sie, dass wir nur 3D-Drucker im professionellen Bereich ab 10'000 CHF anbieten können.
Fortschritt: 0%

3D Druckvorlagen - CAD Modelle

Eine 3D Druckvorlage ist eine mit CAD erstellte dreidimensionale Zeichnung. Die meisten 3D Printer benutzen das STL-Format. Ein solches Bild wird dann von der Software in druckbare Schichten unterteilt und diese Informationen werden dem Drucker übergeben.
Es gibt 4 Möglichkeiten an eine CAD Vorlage zu kommen:

  • Selber erstellen oder erstellen lassen
  • 3D Scanner
  • Online kaufen
  • Open Source Vorlage herunterladen

 

So funktioniert Gryps

3D Printer Vorlagen - Woher kriegen?

Selber erstellen

Sie können mit einem CAD Programm eine Druckvorlage selber erstellen. Alternativ können Sie einen Grafikdesigner beauftragen, Ihnen ein Modell zu erstellen. Stellen sie sicher, dass der entsprechende Grafiker eine 3D Grafik erstellt, welche Sie als Vorlage für einen 3D Drucker verwenden können. 

3D Scanner

Ein 3D Scanner kann von einem Gegenstand ein 3D Computermodell erstellen. Dieses Model kann dann benutzt werden, um eine Kopie von diesem Objekt herzustellen. Ein solches Model kann auch als Grundlage für einen veränderten Gegenstand dienen. Mit der entsprechenden Software können sogar Negative eines bestimmten Gegenstandes erstellt werden. Hierbei ist jedoch Vorsicht geboten: Manche 3D Figuren, Designs oder Teile sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht kopiert werden.

Online Kaufen

Online finden sich bereits verschiedene Portale, die CAD-Vorlagen zum kostenpflichtigen Download anbieten. Während zunächst vor allem die üblichen Alltagsgegenstände verfügbar waren, können mittlerweile auch kompliziertere Vorlagen für einfache technische Entwicklungen bezogen werden.

Open Source Vorlage herunterladen

Zudem hat sich auch beim 3D Druck mittlerweile eine eingeschworene Open Source Community gebildet. Nach dem Grundsatz „Wer seine eigenen Vorlagen nicht preisgeben will, hat einfach nicht genug Ideen“, können auf Online Plattformen eigene Vorlagen für 3D Drucker hochgeladen und fremde kostenlos bezogen werden.

Hier eine Liste mit einigen 3D-Modell Portalen:

Kommerziell

Shapeways
i.materialise
cubify

Open Source

Thingiverse
YouMagine
GrabCAD

Copyright

Ähnlich wie Musikstücke oder Bilder unterstehen auch dreidimensionale Zeichnungen für 3D Drucker urheberrechtlichen Vorschriften. Die unbewilligte Verwendung fremder Vorlagen für den 3D Drucker ist somit verboten.

Beispiele für Offertanfragen 3D Drucker

Branche, Grösse Anforderungen
Werbewirtschaft,
25 MItarbeiter
Die Werbeagentur plant im Auftrag einer grossen Fast Food Kette ein Werbevideo zu produzieren. Geplant ist ein rund einminütiger Stop-Motion Animationsfilm. Für diesen sollen nun diverse 3D Figuren geplant und gedruckt werden. Gerne würde man den Drucker per Leasing finanzieren. Sollte das nicht möglich sein, wäre auch Miete eine Möglichkeit. Die Agentur hat für Leasing monatlich 800 CHF budgetiert.

Fahrzeugmesse,
20'000 Besucher

Der Veranstalter einer grossen Fahrzeugmesse braucht so schnell wie möglich einen 3D Drucker. Dieser soll in der Lage sein detailgetreue Modelle von Autos und Fahrrädern herzustellen. Man hat noch nie mit einem 3D Drucker gearbeitet und benötigt daher umfassende Beratung. Man will den 3D Drucker mieten für 3 Monate. Auch bzgl. Budget braucht man noch Beratung