Cyber-Attacken: Es kann jeden treffen

Fachbeitrag von Roland Howald, Zurich Versicherung 

Bankraub war gestern. Wer heute schnell an Geld kommen will, braucht dafür keine Pistole und kein Fluchtauto. Sondern eine gute Internetverbindung und einen scharfen Verstand. Die Hacker sind überall – und jeder kann zum Opfer werden.

Cyberversicherung

Nach einer Studie der Zurich-Versicherung haben bereits zwei von fünf kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) einen Cyber-Angriff erlebt. Die Hacker stehlen interne Daten. Diese können für Konkurrenten hochinteressant sein. Oder für den Hacker selbst, wenn er mit einer fremden Kreditkarte shoppen geht. Beliebt ist auch die moderne Lösegelderpressung: Man entführt nicht mehr die Tochter des Firmenchefs, sondern nimmt alle Daten als Geisel – diese bleiben gesperrt, bis das Unternehmen zahlt.

Stillstand und Reputationsschaden
Laut der Studie verursachen Hacker-Attacken bei 39 Prozent der betroffenen KMU einen kompletten Stillstand. Wenn Geschäftsdaten abhandenkommen, kann auch noch Reputationsschaden entstehen. Häufigstes Einfallstor für gezielte Cyber-Angriffe sind gefälschte E-Mails. Auf sozialen Netzwerken droht ebenfalls Gefahr. Der nette Sportler, der mich zum Marathontraining einlädt, ist vielleicht ein Hacker: Ein Klick, und schon beginnt der Download der Schadsoftware.

Cyber-Attacken können die Existenz von Unternehmen gefährden. Einen absoluten Schutz gibt es nicht. Doch das Risiko lässt sich durch professionelles IT-Management und Schulung der Mitarbeitenden reduzieren. Mit konsequenter Datensicherung und Notfallplan lassen sich die Folgen abmildern.

Expertentipp: Sichern Sie sich ab
Eine Cyberversicherung für KMU kommt für bestimmte Kosten auf, die durch Hacker-Angriffe verursacht werden, etwa bei der Virenbereinigung von Computern oder der Wiederherstellung von Daten. Zudem erhalten die Versicherten Zugang zu Juristen, die beispielsweise bei der Umsetzung rechtlicher Sofortmassnahmen beraten. Optional lassen sich auch Schadenersatzansprüche aufgrund gestohlener Daten versichern sowie die finanziellen Folgen eines Betriebsunterbruchs nach einer Attacke.

Roland Howald Roland Howald

Zurich, Generalagentur Roland Howald AG
Eigerstrasse 2
3007 Bern
031 970 40 60
roland.howald@zurich.ch
www.zurich.ch

Die neue Zurich Cyberversicherung schützt KMU vor den finanziellen Folgen einer Cyberattacke und steht im Schadensfall beratend zur Seite. Wollen Sie mehr wissen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: roland.howald@zurich.ch oder 031 970 40 60.

zurück