7 Tipps für bessere Newsletter

Gastbeitrag von E-Mail für Dich

Mal ehrlich, wie viele Newsletter landen jeden Tag in Ihrem Posteingang? Und wie viele davon anschliessend direkt im Papierkorb? Mit diesen sieben Tipps der Newsletter-Profis von «💌 E-Mail für Dich» werden Ihre Versände künftig mehr geöffnet, gelesen und geklickt.

bessere Newsletter


🎯Betreff und Preview-Text sitzen

Damit Ihr Newsletter überhaupt geöffnet wird, müssen Sie mit dem Betreff überzeugen. Wählen Sie dafür klare, aktive Formulierungen. Sagen Sie direkt, was die User beim Öffnen erwartet. Spielen Sie mit treffenden Emojis 🤗🎄💥🚀💌 
Häufig vergessen geht der Preview-Text – also das, was im Posteingang der Empfänger als Vorschau unterhalb der Betreffzeile angezeigt wird (auch Preheader genannt). Nutzen Sie diese Zeile als starke Subline, um den Vorteil Ihrer Nachricht zu konkretisieren.

Beispiel
Betreff: Statt Offerte für unsere Dienstleistung schreiben Die Offerte für Ihre Buchhaltung ist da 💁‍♂️
Preview: Statt Probleme bei der Darstellung dieser Mail? schreiben Wie sagt Ihnen Ihr persönliches Angebot zu? Wir sind gespannt.
 

✨ Animationen

Ziehen Sie Blicke auf sich bzw. Ihren Versand: Indem Sie mit fein animierten Gifs statt Bildern arbeiten, heben Sie sich ab und erhöhen Sie die Chance, dass Ihre E-Mail angeschaut und vielleicht sogar geklickt wird. 
 

👉 Klare Call To Actions

Apropos Klicken: Überlegen Sie sich klar, was Sie von den Leser und Leserinnen wollen und formulieren Sie es entsprechend. Der Button-Text soll Lust auf mehr machen und auch auf dem Handy gut klickbar sein. JETZT 7 TIPPS ERHALTEN klickt besser als ARTIKEL LESEN und ein Link mitten im Lauftext schlechter als ein schön gestalteter, vielleicht sogar leicht animierter Button. 
 

❤️ Persönlicher Absender

Wir alle kommunizieren seit jeher und am liebsten mit Menschen. Seien Sie also menschlich in Ihren Newslettern. Das beginnt bereits beim Absender. Verwenden Sie dafür nicht Muggenbühl Marketing [email protected] als Absender, sondern Susanne von Muggenbühl [email protected] Eine höhere Open Rate ist Ihnen damit garantiert.
 

💪Überzeugendes Angebot

Das alles bringt nichts, wenn Sie nichts zu sagen haben. Überzeugen Sie mit relevanten Informationen, einem lukrativen Angebot oder wirklich guter Unterhaltung. Kurzum: Bieten Sie Ihren Lesern und Leserinnen einen Mehrwert. Die Klicks kommen dann ganz von selbst.
 

👀 Auf Empfänger abgestimmt (Segmentierung)

Je nach Grösse Ihres Verteilers können Sie den Mehrwert steigern, wenn Sie nicht allen die gleichen Inhalte schicken. Wer letztens bei Ihnen Golfbälle gekauft hat, interessiert sich mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit auf für die neue Golfhosen-Kollektion. Nicht aber fürs Meerschweinchen-Futter, das sie auch noch im Sortiment haben. Die Futter-Promotion schicken sie besser an all die Abonnenten und Abonnentinnen, die vor Kurzem schon Stroh gekauft haben. 
 

A✉️/B✉️ Tests

All die oben aufgeführten Punkte stimmen wahrscheinlich. Aber jede Firma und jeder Verteiler ist anders. Darum empfiehlt es sich, immer mal wieder zu testen. Zum Beispiel verschiedene Versandzeiten, um zu lernen, wann Ihre Leser und Leserinnen für Ihre Nachrichten am empfänglichsten sind. Mit den gängigen Newsletter-Tools können Sie auch Betreffzeilen, Bilder und andere inhaltliche Komponenten gegeneinander testen. So werden Sie mit jedem Versand schlauer und können stetig die Performance erhöhen.

Klingt Ihnen alles etwas zu mühsam / kompliziert / aufwendig … ? E-Mail-Marketing Agenturen wie «💌E-Mail für Dich» helfen Ihnen gerne bei Ihrer persönlichen Newsletter-Strategie und der Umsetzung. 
 

Logo E-Mail für Dich

E-Mail für Dich
Hügelstrasse 25
8002 Zürich

Tel: 077 441 70 66
[email protected]
www.emailfuerdich.ch

E-Mail für Dich ist ein Kreativ-Duo, das sich ganz auf E-Mail-Marketing konzentriert. Das Text-Design-Team erstellt und hinterfragt Strategien für digitale Post, füllt Redaktionspläne mit überraschenden Themen und setzt Newsletter vom Template bis zum Versand um.

zurück