Packende Imagefilme für jedes Budget

Videos und Werbungen sind in der heutigen Zeit kaum wegzudenken. Für die Unternehmenskommunikation ist ein Imagefilm eine gute Methode, die Firma zu vermarkten, die Besucheranzahl auf der Homepage zu steigern und die Erträge zu erhöhen.

Auf YouTube gibt es mittlerweile tausende Imagefilme, sowohl von kleinen als auch grossen Unternehmen. YouTube gilt als zweitgrösste Suchmaschine der Welt nach Google. Einige dieser Videos erreichen Millionen von Zuschauern. Doch was macht einen guten Imagefilm aus? Hier einige wertvolle Tipps, wie man packende Imagefilme für jedes Budget produzieren kann.

Während früher Imagefilme eine teure Sache waren, sind sie in den letzten Jahren durch zunehmende Konkurrenz, neuen Tools und günstigere Produktionstechnik auch für junge Selbstständige und KMUs erschwinglich geworden.

Gut durchdachtes Konzept

Es lohnt sich im Vorfeld ein gut durchdachtes, grobes Konzept, das sogenannte Storyboard zu skizzieren. Was soll auf den gedrehten Szenen zu sehen sein? Wie ist die vorgesehene Kameraeinstellung? Anhand des Boards können Szenen, Abläufe, Einstellungsgrößen, Blickwinkel, Perspektiven etc. bereits vor dem Dreh festgelegt werden. So fällt bereits einige Arbeit für den Videoproduzenten weg.

Kostenlos 3 Offerten für Videoproduktion vergleichen                                               -> Jetzt Offerten erhalten
Einprägsamer Einstieg

Seien Sie ehrlich: Sie sind auf YouTube, wollen sich ein Video anschauen und es kommt Werbung. Oft sind diese Werbungen langweilig und man möchte so schnell wie möglich die Werbeanzeige überspringen. Das gleiche gilt für Imagefilme: Niemand wird sich ein Video anschauen, welches einen langweiligen Einstieg hat. Viele werden dann den Clip schon nach 10 Sekunden wegklicken. Daher muss das Video bereits zu Beginn überzeugen.

Professionelles Video

Nichts ist schlimmer als ein unprofessioneller Imagefilm. Heute, wo alles sofort mit jedem geteilt wird, kann ein schlechter Imagefilm sogar schaden. Daher gilt: Professionell sein, richtiges Licht und qualitativ hochwertige Tontechnik einsetzen, richtige Texteinblendungen, authentisch wirken. Das Video sollte nicht länger als 2-3 Minuten dauern. Niemand interessiert sich für die ganze Lebensgeschichte einer Firma. Man soll sich aufs Wesentliche konzentrieren. Weniger ist mehr. Es soll dem Zuschauer vermitteln: das, was ich möchte, bekomme ich hier.

Spannende Story

Im Imagefilm soll eine kleine, abwechslungsreiche Story wie im Kino dargestellt werden. Man muss Emotionen zeigen und einen hohen Unterhaltungswert bieten. Dramaturgie fesselt den Zuschauer, Humor kommt oft sehr gut an. Man muss sich bewusst sein, wer die Zielgruppe ist und diese gezielt ansprechen. Ein klarer roter Faden hilft für eine genaue Strukturierung.

Geschicktes Social Media Management

Zu den einflussreichsten Kommunikationskanälen gehört Social Media. Egal, ob Facebook, Twitter oder YouTube - alle haben eines gemeinsam: ein riesiges Publikum. Die meisten viralen Hits sind das Resultat aus einer guten Story und geschicktem Social Media Management. Teilen Sie Ihre Imagefilme mit verschiedenen Plattformen und erstellen Sie einen YouTube Kanal, damit die Videos überall und schnell verfügbar sind. Sie können auch eine Serie von kurzen Imagefilmen machen, wobei Sie z.B. regelmässige Tipps zu Ihren Produkten oder allgemeine Infos über Ihre Firma veröffentlichen und somit eine eigene Fanbase erhalten.

Kosten sparen

Aufwändige Imagefilme kosten schnell einmal 20’000 CHF oder oft sogar deutlich mehr. Aber auch bei kleinen Budgets im Bereich von 3’000 - 5’000 lässt sich schon einiges realisieren. Hier ein paar Tipps um Kosten zu sparen:

  • Storyboard selbst schreiben
  • Eigene Darsteller oder Sprecher verwenden (wenn geeignet)
  • Video nur an einer Lokation drehen
  • Statt echtem Dreh kann auch auf animierte Grafik zurückgegriffen werden
  • Länge des Films max. 1-2 Minuten
  • Offerten verschiedener Anbieter vergleichen

Halten Sie sich an diese Tipps, sind Sie auf einem guten Weg, einen erfolgreichen Imagefilm zu produzieren. Mithilfe eines professionellen Videoproduzenten wird die ganze Angelegenheit um einiges einfacher und hochwertiger. Mit einem seriös produzierten Imagefilm fördern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden in das Unternehmen und steigern die Kundenbindung.

Mithilfe von Gryps erhalten Sie kostenlos 3 passende Offerten für eine Videoproduktion.

Tsundue Batsang GRYPS Offertenportal AG
Obere Bahnhofstrasse 58
8640 Rapperswil
055 211 05 30
www.gryps.ch
Tsundue Batsang ist bei GRYPS Offertenportal für die Bereiche Online Marketing und Content Creation zuständig.
zurück