4 Tipps für Ihre Suchmaschinenoptimierung (SEO)

SEOEin gutes Suchmaschinen-Ranking ist für viele Unternehmen ein wichtiger Teil ihrer Online Strategie.

Da die Suchkriterien der grossen Suchmaschinen, allen voran natürlich Google, durch regelmässige Updates im Suchalgorithmus laufend angepasst werden, ist es wichtig, die eigene Website immer den veränderten Gegebenheiten anzupassen. Mit diesen vier Tipps können Sie Ihr Ranking bei Google langfristig verbessern.

1. Seien Sie mobilefähig

Seit dem 17. April wird bei der Bewertung der Suchresultate auf mobilen Geräten miteinbezogen, ob eine Homepage für diese Endgeräte optimiert ist. Google folgt damit der Entwicklung, dass viele Inhalte im Internet oft mit dem Handy oder dem Tablet konsumiert werden. Mit den Webmastertools können Sie überprüfen, ob Ihre Seite den Standards von Google genügt. Sollten Sie hier noch Nachholbedarf haben, kann Sie ein Webdesigner bei der Überarbeitung Ihrer Seite unterstützen.

2. Behalten Sie Ihre Website aktuell und relevant

Nach einem Update am Google Core-Algorithmus von Anfag Mai, haben Seiten, die einzigartige und aktuelle Inhalte veröffentlichen, erneut einen deutlichen Schub nach vorne bekommen.

Sollten Sie Produktinformationen auf Ihrer Webseite veröffentlicht haben, empfiehlt es sich, diese immer aktuell und auf dem neuesten Stand zu halten. Vermeiden Sie auf jeden Fall, dass ganze Textabschnitte auf mehreren Unterseiten doppelt erscheinen.

Um auf der Hompage stets neue Informationen und Aktuelles zu veröffentlichen, setzen viele Unternehmen auf Firmenblogs. Für einen erfolgreichen Blog sollten Sie aber keine Werbetexte auf Ihrer Website publizieren. Wählen Sie Themen, bei denen Sie Experte sind und zu denen es im Internet erst wenige Informationen gibt. Durch die zusätzlichen Informationen können Sie für einen interessierten Kunden einen Mehrwert schaffen und gleichzeitig Ihre Position bei Google verbessern.

3. Nicht für jedes Keyword eine Unterseite

Lange galt als Faustregel im SEO, dass für jedes wichtige Keyword eine eigene Unterseite erstellt wird und daraufhin die Seite für das gewählte Suchwort optimiert wird. Nach den letzten Google Updates macht es jetzt oftmals mehr Sinn, wenn Unterseiten nicht nach einzelnen Keywords erstellt werden, sondern nach zusammenhängenden Themen gegliedert sind. So vermeiden Sie auch, dass Sie zwei Unterseiten erstellen, die inhaltlich fast identisch sind und für den Nutzer kaum einen Mehrwert bieten. Versuchen Sie eher eine themenbezogene Webseite zu erstellen und diese für mehrere Keywords zu optimieren.

4. Priorisieren Sie Ihre Keywords!

Haben Sie mehrere Keywords, die passend für eine Seite sind, sollten Sie eine Priorisierung der Keywords vornehmen und dadurch ein Hauptkeyword bestimmen. Einige Kriterien die bei der Bewertung helfen sind:

  • Traffic - Mit dem Tool Google Trends kann der Traffic von zwei Keywords einfach miteinander verglichen werden.
  • Wettbewerb - Bei reichweitenstarken Seiten und bekannten Marken ist es oft sehr schwer bis kaum möglich an die Spitze zu kommen. Bestimmte SEO Tools zeigen in ihren Übersichten auch den Wettbewerb innerhalb eines Keywords an.
  • Wirtschaftlicher Nutzen - Bei mehreren Produkten im Angebot sollten Sie abschätzen, bei welchen Unterseiten Ihnen eine Optimierung am meisten bringt.

Das Hauptkeyword kann nach den bekannten Onpage Methoden optimiert werden. Die anderen Keywords sollten ebenfalls sinnvoll in den Text eingebaut werden.

Diese Tipps helfen Ihnen, Ihre Homepage anzupassen, um auch in Zukunft bei Google gute Platzierungen zu erreichen. Vergessen Sie beim optimieren Ihrer Seite nie, dass Ihnen auch das beste Ranking nichts nützt, wenn die User auf Ihrer Seite nicht die Dinge finden, wonach Sie ursprünglich suchten.

Brauchen Sie noch Hilfe dabei, Ihre Seite zu verbessern, kann eine SEO Agentur Ihre Homepage analysieren, Ihnen ein Coaching anbieten oder auf Auftragsbasis Ihre Seite längerfristig betreuen.

Moritz GRYPS Offertenportal AG
Obere Bahnhofstrasse 58
8640 Rapperswil
055 211 05 30
www.gryps.ch
Moritz Schmid ist bei GRYPS Offertenportal AG im SEO-Team und kümmert sich um die Produkttexte. Ausserdem ist er für das Leadmanagement zuständig.
zurück