Corona: In schwierigen Zeiten steht GRYPS für Schweizer KMU ein

 

Liebe GRYPS Community

Covid-19 hat sich zu einer globalen Pandemie entwickelt und in der Schweiz hat der Bundesrat gestern den nationalen Notstand ausgerufen.

Wir setzen alles daran, dass die GRYPS Community gesund bleibt und sorgen für die Rahmenbedingungen, die es braucht, damit wir alle verantwortungsbewusst handeln können. Damit leisten wir einen Beitrag zur Abflachung der Ansteckungskurve und die Entlastung unseres Gesundheitswesens. 

Die meisten Mitarbeiter von GRYPS arbeiten seit dieser Woche von zu Hause aus. Unser Team bearbeitet Ihre Anfragen, beantwortet Ihre E-Mails, Anrufe und Chats von ihrem Homeoffice aus. So unterstützen wir weiterhin KMU bei der Beschaffung. 

Es ist uns bewusst, dass viele von Ihnen von der Coronakrise besonders stark betroffen sind und Sie Ihr Unternehmen nicht so weiterführen können wie bisher. Der wirtschaftliche Druck ist gross, genauso wie die Herausforderungen, die auf uns alle zukommen.

In diesen schwierigen Zeiten wird uns wieder bewusst, wie wichtig Gesundheit, Gemeinschaft und Solidarität sind. Schwierige Zeiten bringen aber auch neue Ideen und Innovationen hervor und einen neuen Spirit, mit dem wir gemeinsam die Krise meistern.

Trotz den grossen Herausforderungen, die die Covid-19-Pandemie mit sich bringt, ist sie ein Anlass dazu, Dinge neu zu bewerten und sich auf das zu fokussieren, worauf es wirklich ankommt. Die Gesundheit unserer Familien und Gemeinschaften hat erste Priorität.

Ihr GRYPS Team

zurück