Vorbeugen ist gut, überwachen ist besser – die richtige Software schützt das Home Office vor Cyber-Angriffen

Fachartikel von Serge Subits, igeeks AG

In Zeiten von Home Office erhält das Thema Sicherheit für Unternehmen eine ganz neue Dimension. Mit geeigneter Software, wie beispielsweise leistungsfähigen Virenschutz-Programmen, lassen sich Rechner auch zuhause effizient schützen. Erforderlich ist jedoch ein proaktives, zentrales Monitoring mithilfe einer professionellen RMM-Lösung.

Home Office

Wenn Mitarbeitende von Unternehmen zuhause arbeiten, ist ein zuverlässiger Schutz der verwendeten Rechner vor Angriffen aus dem Internet wesentlich. Cyber-Kriminelle wissen nämlich nur allzu gut, wie sie Sicherheitslücken im Home Office für ihre Zwecke nutzen können. Die IT-Sicherheit hat hier deshalb eine mindestens ebenso grosse Bedeutung wie bei der Arbeit vor Ort im Unternehmen.
 

Gewährleistung eines einheitlichen Sicherheitsniveaus

Ein wichtiger Aspekt, der in den vergangenen Wochen viele IT-Abteilungen vor Probleme gestellt hat, ist die Gewährleistung eines grundlegenden, einheitlichen Sicherheitsniveaus − mithilfe von passender Software und zentralem Monitoring. Denn sobald Mitarbeitende zuhause ihre eigenen Computer nutzen, besteht die Gefahr eines Patchworks verschiedener Sicherheitslösungen und -niveaus. Auf ihren privaten Rechnern verwenden User in der Regel unterschiedliche Virenschutz-Programme, häufig wird auch ganz darauf verzichtet. Der Kenntnisstand zum Thema Cyber-Sicherheit ist zudem meist sehr unterschiedlich − und damit auch das Bewusstsein für allfällige Risiken. 

In dieser Situation stehen IT-Abteilungen zunächst vor der Herausforderung, sich die nötige Übersicht zu verschaffen. Die Security-Verantwortlichen müssen abklären, welche Programme auf den Clients der Mitarbeitenden genutzt werden. Dabei gilt: je grösser die Mitarbeiterzahl, desto komplexer die Aufgabe. 
 

Ist-Zustand vs. Soll-Zustand

Nebst dem Ist-Zustand muss der Fokus auch auf dem Soll-Zustand liegen: Welche Lösungen müssen auf allen Clients im Home Office installiert sein, damit die Basissicherheit gewährleistet ist und einfach überwacht werden kann? Massgebend ist dafür, nebst der Effektivität der verwendeten Programme, auch ihre Nutzerfreundlichkeit. Denn der Aufwand für die Implementierung darf nicht zu gross sein und IT-Verantwortliche müssen bei Bedarf schnell auf neue Gefahren reagieren können.

Eine Minimal-Lösung, die auf allen im Home Office genutzten Rechnern vorhanden sein sollte, ist ein leistungsfähiger Virenschutz. Denn bewährte Anti-Viren-Software, wie beispielsweise Bitdefender, schützt effektiv vor den meisten Gefahren aus dem Internet: Gefälschte Malware- oder Phishing-Mails werden zuverlässig abgefangen. 
 

Professionelle RMM-Dienste für ein proaktives Monitoring 

Zur «Grundausstattung» in Sachen Sicherheit im Home Office gehört im Weiteren auch eine professionelle RMM-Lösung (Remote Monitoring & Management). Damit Angriffe auf das Home Office auch längerfristig zuverlässig abgewehrt werden, ist eine konstante, zentrale Überwachung der installierten Sicherheits-Software notwendig. Solche RMM-Software ist heute zwar weit verbreitet, allerdings wird sie oft nur punktuell und im Bedarfsfall eingesetzt, beispielsweise zur Behebung akuter Probleme oder zur Unterstützung von Mitarbeitenden. 

IT-Abteilungen sind deshalb gut beraten, zu diesem Zweck auf einen professionellen Service, wie beispielsweise Solarwinds, zu setzen. Dadurch vereinfacht sich nicht nur das Monitoring der Rechner im Home Office, beispielsweise dank Alert-Funktionen. Auch das flächendeckende Patch Management und die Installation von Software-Updates gestalten sich mit einem professionellen RMM-Service wesentlich effizienter. Vorteile, die in der Praxis entscheidend sind − insbesondere für Unternehmen, die mehr als nur eine Handvoll Mitarbeitende beschäftigen.
 

Serge Subits

Serge Subits

igeeks AG
Drosselstrasse 2a
8038 Zürich
+41 44 545 44 44
info@igeeks.ch
www.igeeks.ch

Ob Infrastruktur für Microsoft und Apple, VoIP-Telefonanlage, ob Cloud-Lösungen oder Dokumentenmanagement: Als Apple Consultants Partner, Microsoft Partner und autorisierter Reseller von Laserfiche geben wir ihnen seit 2004 unser Bestes.

Worauf Sie sich verlassen können: igeeks ist klein genug, um jederzeit schnell und flexibel auf Ihre Wünsche einzugehen. Und gross genug, um Ihnen jederzeit einen schnellen und leistungsfähigen Support zu bieten.

zurück