Digitale Nomaden und Cloud Computing

Nach einem Geschäftstermin in Konstanz hat es Stefan knapp auf den Zug Richtung Zürich geschafft. Kaum im Zug, kommt ihm in den Sinn, dass er noch einkaufen muss – und das mitten in der Rushhour am Bahnhof Zürich. Zum Glück kennt Stefan den SBB SpeedyShop und gibt noch im Zug die Bestellung online auf, damit er bei der Ankunft seinen Einkauf schnell und einfach abholen kann.

CloudComputing
Stefan sieht sich als digitalen Nomaden, arbeitet digital zeit- und ortsunabhängig und verkörpert dadurch einen gesellschaftlichen Trend. Er hat weltweit einen Arbeitsplatz in den Regus Business Center, mietet wenn nötig ein Fahrzeug über Mobility oder Sharoo und bekommt seine Post eingescannt per E-Mail zugeschickt. Zugriff auf seine Unternehmens-IT hat er jederzeit und überall dank der Swiss Business Cloud der Young Solutions AG.

Digitale Nomaden – ein gesellschaftlicher Trend

Auch wenn sich nicht jeder als digitaler Nomade sieht, von überall arbeitet und die neusten online-Dienste nutzt, ist der Effekt der digitalen Transformation in der ganzen Gesellschaft spürbar. Zum einen kommt es zu einer Entbindung von Zeit. Man ist rund um die Uhr auf Achse und möchte Dienste dann nutzen, wenn man sie benötigt. Durch die Nutzung neuer Technologien ist man auch nicht mehr an einen Ort gebunden und hat von überall aus Zugriff auf persönliche und berufliche Daten. Es kommt zu einer Fokussierung auf den Kern, da dank der grossen Vielfalt an Services eine präzisere Auswahl möglich ist: Man nutzt nur noch, was man wirklich braucht, und kann sich so auf das Kerngeschäft konzentrieren. Denn, um durch den Wegfall von Zeit- und Ortsrestriktionen nicht den Überblick zu verlieren, ist eine kompakte Arbeitsweise ohne viel Ballast und Hindernisse entscheidend.

So hat der moderne Mitarbeitende Vorstellungen und Ansprüche an seinen Arbeitgeber. Er möchte zum Beispiel effizient und schlau durch die Nutzung neuer Technologien arbeiten, und mit einem eigenen Gerät zeit- und ortsunabhängig Zugriff auf seine Tools haben. Der gesellschaftliche Trend der digitalen Nomaden führt zu zahlreichen Herausforderungen an Arbeitgeber und ICT-Verantwortliche.
 

Herausforderungen an den Arbeitgeber und ICT-Verantwortliche:
  • Verfügbarkeit der Arbeitsumgebung 7x24h inkl. Hotline
  • Einbinden von eigenen Geräten (Bring Your Own Device BYOD)
  • Effiziente Aufzeichnung der Kundenkontakte (CRM-System)
  • Papierloses Büro mit strukturierter Datenhaltung (DMS-System)   
  • Collaborations-Anwendungen wie Desksharing, Chat, Video-Conferencing und gemeinsame Dokumenten-Bearbeitung   
  • Einfache, intuitive aber sichere Arbeitsmittel zur Verfügung stellen
  • Schnell auf neue Bedürfnisse der Mitarbeiter und Kunden reagieren können

Um diesen Herausforderungen gewachsen zu sein, nutzen immer mehr Arbeitgeber die Möglichkeiten der Cloud. Cloud-Anbieter bieten ICT aus der Steckdose, welche schnell bereitgestellt und flexibel an die Bedürfnisse einer Unternehmung angepasst werden kann. Cloud Computing ist die optimale Grundlage, der neuen Generation an Mitarbeitenden effizientes Arbeiten zu ermöglichen.

Folgende Möglichkeiten unterstützen Sie dabei mit der Cloud die Herausforderungen der digitalen Transformation zu meistern.

  1. Zeit- und Standort-unabhängiges Arbeiten
  2. Schnell auf neue Anforderungen an die IT reagieren können
  3. Flexible IT-Infrastruktur
  4. Planbare Kosten
  5. Fokussierung aufs Kerngeschäft
  6. Risiken senken

Als professioneller Cloud-Partner unterstützen wir Sie dabei, diese Punkte im Unternehmen umzusetzen.

Auch können wir Ihnen helfen, die IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen zu erhöhen. Finden Sie jetzt heraus, wie gut Sie in den verschiedenen Bereichen der IT Security aufgestellt sind. Unser IT-Sicherheits-Check zeigt Ihnen schnell und einfach 15 mögliche Gefahrenquellen und wie Sie diese eliminieren können.

IT Sicherheits-Check herunterladen

 

Stefan Escher.png

Young Solutions AG
Albisriederstrasse 243c
8047 Zürich
044 552 13 00
www.youngsolutions.ch

Stefan Escher ist CEO und Gründer der Young Solutions AG. Für seine Kunden macht er in Sachen IT mit seinem Team fast alles möglich. Sein Rüstzeug bringt er als Informatiker EFZ, Wirtschaftsinformatiker FH und aus seiner langjährigen Tätigkeit im Betriebs- und Projektgeschäft mit.

zurück