6 Tipps für entspannte Ferien trotz eigener Firma

Als Unternehmer ist es nicht immer leicht, sich eine Auszeit zu nehmen und richtig abzuschalten. Oft fällt es schwer, die Verantwortung abzugeben und den Urlaub zu geniessen. Wir haben deshalb 6 Tipps zusammengestellt, wie Sie sich optimal auf Ihre Auszeit vorbereiten und richtig entspannen können. So gelingt’s!

Sonnenbrille im Sand

Delegieren Sie die Aufgaben klar und bestimmen Sie eine Ferienvertretung
Definieren Sie, welche Aufgaben während Ihrer Abwesenheit anstehen, wer dies übernehmen soll und bis wann diese erledigt sein müssen. Das Ganze können Sie schriftlich festhalten oder Gebrauch einer Projektzeiterfassung machen. Bestimmen Sie ausserdem eine Vertretung, die als Ansprechperson zur Verfügung steht und Verantwortung übernehmen kann. Definieren Sie, welche Entscheidungen getroffen werden dürfen oder müssen und in welchen (Ausnahme-) Situationen Sie wie kontaktiert werden möchten.

Planen Sie eine Ferienübergabe
Rechnen Sie für die Übergabe aller Aufgaben und Anweisungen genügend Zeit ein, damit Mitarbeiter Gelegenheit erhalten, ihre Fragen zu klären. Es ist wichtig, frühzeitig zu informieren und ein Meeting einzuplanen, um alle über anstehende Projekte zu informieren und Verantwortlichkeiten zu verteilen.

Informieren Sie Ihre Kunden
Besonders im B2B Bereich wird die persönliche Kommunikation oft sehr geschätzt. Kunden möchten frühzeitig über Ihre Abwesenheit und Ihre Stellvertretung informiert werden. Richten Sie auch eine entsprechende Mailbox auf Ihrer Telefonanlage ein oder leiten Sie Anrufe an Mitarbeiter um. Kleine Unternehmen können auch einen externen Telefonservice nutzen. Denken Sie an eine Abwesenheitsmeldung für Ihr Mail. Darin sollten Sie informieren, wann Sie wieder erreichbar sind und allenfalls, an wen sich Kunden wenden können. Eine Begründung für Ihre Abwesenheit brauchen Sie allerdings nicht anzugeben.

Planen Sie Termine rechtzeitig
Legen Sie wichtige Termine und Sitzungen so, dass Sie nicht mit Ihren Urlaubsplänen kollidieren. Falls sich dies nicht vermeiden lässt, delegieren Sie die Termine an Ihre Stellvertretung oder einen zuständigen Mitarbeiter. Die Woche vor Ihrem Urlaub kann für Aufgaben und Termine genutzt werden, welche Ihre Anwesenheit erfordern. Planen Sie die Ferien strategisch während Zeiten, in denen in Ihrem Unternehmen erfahrungsgemäss wenig los ist.

Lassen Sie den Laptop zu Hause
Geniessen Sie Ihre Auszeit und versuchen Sie nicht, auch in den Ferien zu arbeiten. Wenn Sie aber im Notfall erreichbar sind, schafft dies Sicherheit für Sie und Ihre Mitarbeiter. Sie zeigen jedoch Vertrauen in Ihre Mitarbeiter, wenn Sie sich für einige Tage vom Geschäft lösen.

Sollte es sich gar nicht vermeiden lassen, in den Ferien zu arbeiten, hilft es, klare Zeiten festzulegen (z.B. eine Stunde am Morgen) und sich daran zu halten. Kümmern Sie sich ausserdem um die IT-Sicherheit und informieren Sie sich, ob Ihr Arbeitslaptop / Tablet gegen Diebstähle versichert ist.

Falls Sie in Ihrem Unternehmen selbst für Social Media Marketing verantwortlich sind, können Sie Tools verwenden, um die Posts während Ihrer Abwesenheit vorauszuplanen.

Kürzere Ferien, dafür öfters
Statt sich im Sommer für 3 Wochen auszuklinken, macht es oft mehr Sinn, die Ferientage übers Jahr zu verteilen. So verpassen Sie weniger und finden sich schneller wieder im Arbeitsalltag ein. Studien haben gezeigt, dass es für die Erholung keinen Unterschied macht, wie lange ein Urlaub dauert.
 

Entspannte Rückkehr

Damit die Erholung auch nach den Ferien möglichst lange anhält, haben wir einige weitere Tipps zusammengetragen:

  • Termine direkt nach den Ferien sorgen sofort wieder für Stress. Geben Sie sich ein bis zwei Tage Zeit, um Mails durchzugehen und Verpasstes aufzuarbeiten und lassen Sie die Abwesenheitsmeldung ruhig noch einen Tag länger stehen.
  • Starten Sie nicht an einem Montag, ein kurze Woche sorgt für weniger Stress
  • Informieren Sie sich bei den Mitarbeitern, was während Ihrer Abwesenheit gut / schlecht lief.
  • Ein Mitarbeitermeeting nach Ihren Ferien sorgt dafür, rasch wieder auf den neuesten Stand zu kommen.

Eine ausführliche Ferienvorbereitung bedeutet zusätzlichen Aufwand und etwas mehr Stress vor dem Urlaub, dafür können Sie diesen dann unbeschwert geniessen, ohne sich um Ihre Firma sorgen zu müssen. Der Aufwand lohnt sich.

Gryps wünscht erholsame und schöne Ferien!

Corina Lösch

GRYPS Offertenportal AG
Untere Bahnhofstrasse 12
8640 Rapperswil
055 211 05 30
www.gryps.ch

Corina Lösch arbeitet bei der GRYPS Offertenportal AG in den Bereichen Content Creation, SEO, Leadmanagement und Analytics.

zurück