Hörbarer Unterschied - Raumakustik lässt sich gestalten

Showroom3_780.jpg

Konzentriertes Arbeiten und kommunikativer Austausch – jeder, der heutzutage in einem Büro arbeitet, muss mit einem ständigen Wechsel der beiden Extreme zurechtkommen. Dabei schliessen sich Konzentration und eine hohe Geräuschkulisse fast immer aus. Neuste Studien belegen, dass die Leistungsfähigkeit sogar um bis zu 30 % sinkt. Kein Wunder also, dass die Bedeutung von durchdachten akustischen Raumkonzepten wächst, bei denen bauliche Gegebenheiten, moderne Arbeitsweisen, Büroraumformen und Raumnutzungsarten aufeinander abgestimmt werden. 

Raumakustik_Blog_400.png„Grundsätzlich gibt es drei Arten von akustisch wirksamen Produkten wie Schallschirme, Absorberelemente oder als Kombination, um eine optimale Raumakustik zu erreichen“, erklärt Peter H. Feldmann, Projektleiter Ergonomie bei der König + Neurath AG und ausgewiesener Akustik-Experte. Als Schallschirme dienen Wandelemente, Stellwände oder Tischaufsätze aus schallharten Materialien wie Melamin oder Glas. Die Schallwellen werden komplett oder teilweise abgelenkt, die Schallausbreitung reduziert sich. So genannte Absorber schlucken den Schall – das übernehmen perforierte Schranktüren oder Rückwände, aber auch Stellwände, Tischpaneele, Wandverkleidungen und Deckensegel, die geschlitzt, gelocht oder mit Stoff bespannt sind.

Showroom1_400.jpgAbschirmung und Absorption des Schalls lassen sich auch kombinieren: Möbel und Elemente mit beiden Eigenschaften reduzieren allgemein den Geräuschpegel und gleichzeitig die Übertragung des Schalls von einem Raum oder Arbeitsplatz zum anderen. Besonders gut vereint diese Eigenschaften das modulare, filigrane Stellwandsystem Inside.50, das räumliche, visuelle und akustische Abschirmung für konzentriertes Arbeiten schafft und gleichzeitig die Fläche in verschiedene Arbeitsbereiche und Kommunikationszonen strukturiert. Die schlanke Silhouette des Systems wirkt zurückhaltend und erzeugt dennoch eine moderne, ästhetische Arbeitsumgebung. Ebenso erfüllt das transparente, frei stehende Raum-in-Raum-System Think.Tank die Anforderungen nach einem akustisch abgeschirmten Rückzugsort für konzentriertes Arbeiten in offenen Bürolandschaften. 

 

Logo Büro Sona AG_klein.JPG

Büro Sona AG
Talwiesenstrasse 1
8404 Winterthur
+41 52 245 02 20
www.buero-sona.ch

Wenn es um hochwertige Büromöbel geht, gehört die Büro Sona AG zur ersten Wahl. Das Unternehmen ist seit über 40 Jahren erfolgreich als Fachhändler von Marken wie LO Lista Office, Girsberger und Belux in Winterthur vertreten.

Seit einigen Jahren hat das Unternehmen zudem eine offizielle Partnerschaft mit König und Neurath sowie einen Standort in Zürich-Wallisellen eröffnet. Dieser grosszügige und moderne Showroom bietet den Kunden als Kompetenzzentrum eine hilfreiche Unterstützung bei der Entscheidungsfindung und wird als Arbeitsatelier von Architekten sowie Fachplanern genutzt. 

zurück