HGZ Kaffeemaschinen

Das Unternehmen HGZ

Heinrich Gretsch gründete HGZ im Jahr 1937, nach 8 Jahren kam die erste Maschine aus eigener Produktion auf den Markt. Rex-Royal, die hauseigene Maschinenmarke, wurde 1969 ins Leben gerufen. Die Erfolgsgeschichte der Hausmarke resultiert aus dem Pioniergeist und Schweizer Qualitätsanspruch. Diese Faktoren und die Zufriedenheit der HGZ Kunden stehen im Mittelpunkt der dienstleistungsorientierten Unternehmensphilosophie. Dafür stehen mehr als 120 Mitarbeiter jeden Tag im Einsatz.

Erhalten Sie kostenlos 3 Offerten für eine Kaffeemaschine                                  -> Jetzt Offerten erhalten
Die Maschinentypen von HGZ
Modell Geschwindigkeit
S200 ca. 140 Tassen/h
S300

100-250 Tassen/h

je nach Tassengrösse und Mahleinstellung
S400

100-250 Tassen/h

je nach Tassengrösse und Mahleinstellung
S500

100-250 Tassen/h

je nach Tassengrösse und Mahleinstellung
Elektra - Brand
Das Familienunternehmen Elektra produziert seit 1947 handgefertigte Espresso-Kaffeemaschine. In der Schweiz werden die hochwertigen italienischen Kolbenmaschinen von Elektra exklusiv von HGZ vertrieben.
Bravilor Bonamat - Brand

Der niederländische Produzent hochqualitativer Kaffeemaschinen wurde 1948 gegründet. HGZ vertreibt diese Premiummaschinen in der Schweiz als exklusiver Anbieter.

Suchen Sie eine neue Kaffeemaschine für Ihr Unternehmen? Hier gehts zur ausführlichen Auswahlhilfe und zum Offertenservice für Kaffeemaschinen.