Cisco Netzwerktechnologie

Cisco steht seit 1984 für hochwertige Netzwerktechnologie und hat sich als führender Anbieter von Business Netzwerklösungen etabliert.

Innovationen

Alle zwei Jahre verdoppelt sich die über das IP-Protokoll übertragene Datenmenge. Durch ständige Innovation gelingt es Cisco diesen steigenden Anforderungen mit ihren Produkten gerecht zu werden. Mit weniger, aber leistungsfähigeren Netzwerkelementen, einfachere Architekturen sowie Remote-Konfigurierbarkeit und intelligente Sicherheitslösungen können schnelle, sichere und effiziente Netzwerke realisiert werden.
Das Enterprise Networks-Produktportfolio erstreckt sich von Switches, Router über spezielle Sicherheitslösungen bis hin zu Cloud- und Kommunikationslösungen wie WebEx. 

Switches und Router

Die Switches und Router von Cisco zeichnen sich aus durch hohe Bandbreiten, Skalierbarkeit und redundante Komponenten für eine erhöhte Ausfallsicherheit. Viele Produkte sind mit ASICs ausgerüstet, um neu entwickelte Funktionen auf den Geräten nachrüsten zu können. Oft wird auch eine Abwärtskompatibilität von mindestens 10 Jahren geboten, um die Investitionen der Kunden zu schützen. Sicherheitslösungen verwenden fortschrittliche statistische Modelle und maschinelles Lernen um auffälliges Verhalten und Symptome im Netzwerk zu erkennen und Gegenmassnahmen ohne menschliche Intervention einzuleiten.

Vergleichen Sie kostenlos 3 Offerten für einen IT Support                                     -> JETZT OFFERTEN ERHALTEN
Programmieren

Mit onePK bietet Cisco eine API (Application Programming Interface) und ein SDK (Software Development Kit) mit denen die Netzwerkgeräte von Cisco programmiert werden können. Der Netzwerkexperte kann so Konfigurationen automatisieren und direkt im Netzwerkgerät entscheidet wie Daten verpackt - beispielsweise verschlüsselt oder signiert - und übertragen werden. Es werden APIs für verschiedene Sprachen (Phyton, Java, C, C++, …) angeboten. Hat man selbst keine Kenntnisse im Programmieren kann man Programme von Cisco oder einem Cisco Partner herunterladen und diese auf seinen Geräten verwenden. Ausserdem hat man die Möglichkeit, Programmierungen zu simulieren, bevor man sie auf die Geräte bringt. Die onePK Schnittstelle ist über die gesamte Cisco Produktpalette identisch so kann man Erfahrung mit onePK von einem Gerät zum nächsten mitnehmen. 

Einsatz bei Smartphones

BYOD (Bring your own device) wird mit der zunehmenden Verwendung von Smartphones und Tablets im Unternehmen immer wichtiger. Um private Geräte im Unternehmensumfeld einsetzen zu können und Partner im Netzwerk zu integrieren, bedarf es rollenbasierter Zugriffskontrolle, erhöhter Sicherheit und Skalierbarkeit. Der Outcome ist dabei die erhöhte Produktivität der Mitarbeiter durch nahtlose Integration. 

Flexibilität

Die Flexibilität der Cisco Produkte ergibt sich aus der Vielzahl an Konfigurationsmöglichkeiten und Programmierbarkeit. Um optimal von den Produkten zu profitieren und ein leistungsfähiges Netzwerk zu erhalten, benötigt es Know-How und Erfahrung in der Planung und Einrichtung von Cisco Netzwerken. Nicht umsonst bietet Cisco unterschiedliche, sowohl produktorientierte, als auch technologieorientierte Trainings und Zertifizierungen aus den Themen Routing & Switching, Design, Security, Service Provider, Storage Networking, Voice, Wireless und Service Provider Operations.