UID Nummer be­an­tragen Schweiz

Die Un­ter­nehmens-Identi­fikationsnummer­ UID erhält seit Januar 2011 jedes aktive Schweizer Un­ter­nehmen und jede Institution. Das Ziel der UID ist es, die Vielzahl an unter­schiedlichen Nummern von Unter­nehmen in der Verwaltung auf eine Nummer für die eindeutige Identifizierung zu reduzieren. Die UID enthält keine direkten Informationen über die Firmen.

Seit dem 1. Januar 2014 gilt die UID als die gültige Identifikations­nummer sowohl für das Handels­register als auch für die Mehrwertsteuer. Die Reduktion von mehreren Nummern auf eine eindeutige Nummer, bedeutete für über 280’000 Schweizer Unternehmen, welche in beiden Registern eingetragen waren, eine admin­istrative Entlastung.


Wie ist die UID aufgebaut?

Die UID besteht aus dem Länder­kürzel “CHE” und beinhaltet zusätzlich noch neun Ziffern, die zufällig für Ihr Unter­nehmen zugeteilt werden: CHE-000.000.000. Das Format kann auch in italienischer (IVA) oder französischer Sprache (TVA) erfasst werden. Die englische Abkürzung (VAT) ist nicht erlaubt.


Achtung: Obwohl die schweizerische Unternehmens-Identifikations­nummer und die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer der EU beide mit „UID“ abgekürzt werden, bedeuten sie nicht dasselbe. Die Umsatzsteuer Identifi­kations­nummer (USt-ID) ist eine eigenständige Nummer. Damit ist es möglich, jedes Unternehmen innerhalb der EU eindeutig zu kennzeichnen.


Warum ist eine UID nötig?

Der Zweck einer Unternehmens-Identifikationsnummer (UID) besteht darin, dass die Unternehmen eindeutig identifiziert werden können. Damit werden die Informationen in administrativen und statistischen Prozessen einfacher und sicherer ausgetauscht.

Mit einer UID können sich die Firmen bei allen Behörden­kontakten anhand einer eindeutigen Nummer ausweisen. Es hilft, die Vielzahl an unterschiedlichen Nummern in der Verwaltung zu reduzieren. Durch die UID Unternehmens-Identifikations­nummer ist eine effizientere Zusammen­arbeit zwischen den Behörden und dem Unternehmen möglich. Ausserdem wird die administrative Belastung im Zusammenhang mit der Daten­aktualisierung erheblich verringert.


Wo finde ich meine UID?

Ihre UID finden Sie im Schweizer UID-Register sobald ihr Unternehmen als rechtliche Einheit aktiv ist. Einzelne Standorte oder Niederlassungen erhalten keine eigene UID.


Welche Informationen enthält mein UID-Register?

Das UID-Register erfasst Ihre Unternehmensdaten gemäss Ihrer eigenen Übermittlung. Sie können jederzeit Ihre eigenen Daten im UID-Register einsehen, dafür benötigen Sie Ihr Login. Ihre Daten sind unter “MyUID” und “Eigene Daten” abrufbar. Unter anderem sind bei der UID Ihre Personalien, Domiziladresse und wenn vorhanden Einträge von Ihrem Mehrwertsteuer- oder Handelsregister hinterlegt. Wenige Daten Ihres UID-Registers können Sie auch selbständig wieder abändern oder ergänzen, wie z.B. Ihre E-Mailadresse oder die Internetadresse.


Wann wird die UID erteilt?

Die UID wird automatisch erteilt, wenn sich ein Unternehmen in ein Verwaltungsregister einträgt, das an das UID-System angeschlossen ist. Der Eintrag im offiziellen UID-Register ist für Sie kostenlos und es fallen keine zusätzlichen Pflichten gegenüber der Verwaltung an. UID bekommen alle Firmen in der Schweiz, ausser Betriebseinheiten oder Filialen des Unternehmens.


Tipp: Sie müssen sich nicht zusätzlich beim Bundesamt für Statistik melden, um eine UID zu erhalten,
wenn Ihr Unternehmen bereits im HR oder für die Mehrwertsteuer eingetragen ist.


Möchten Sie noch mehr Infos zum Thema UID beantragen?

Weiterführende Tipps und Tools für Firmengründer/innen:


Zur Neugründer-Checkliste