Kassensysteme für Startups

Wenn Sie ein Geschäft, ein Restaurant / Café oder einen Coiffeursalon eröffnen, benötigen Sie eine Kasse. Mit einem perfekt auf Ihr Unternehmen abgestimmten Kassensystem sparen Sie als Firmengründer/-in nicht nur Zeit und Kosten, sondern verbessern Ihre Kundenakquise und Kundenbindung. GRYPS sammelt auf dieser Seite alles, was Sie als Gründer/-in über Kassensysteme wissen müssen.

Diese Fragen und Informationen sind wichtig:

  1. Kassensystem-Typen: Die Anforderungen an ein Kassensystem variieren stark. Finden Sie heraus, welches Kassensystem für Sie das idealste ist. 
  2. Branchenlösungen: Es besteht die Möglichkeit ein Kassensystem zu wählen, welches auf Ihre Branche zugeschnitten ist.
  3. Kosten eines Kassensystems: Wie setzen sich die Preise zusammen?
  4. Finanzierungsoptionen: Eine Kasse kaufen oder mieten?
  5. Zubehör: Welches Zubehör benötigen Sie? 
  6. Offerten und Anbieter vergleichen: Füllen Sie den Fragebogen aus, um kostenlos 3 Offerten zu erhalten. GRYPS arbeitet mit über 50 Anbietern für Kassensysteme zusammen.
Erhalten Sie kostenlos 3 Offerten für Kassensysteme

Jetzt Offerten erhalten

 

Branchenlösung für Startups 

Von Branche zu Branche unterscheiden sich die Anforderungen an ein Kassensystem. Neben Kassensystemen, die als Universallösung fungieren, gibt es z.B. Branchenlösungen für den Einzelhandel, die Gastronomie und Dienstleister wie Friseure oder Beautysalons. Diese Branchenlösungen offerieren spezielle Funktionen für die jeweilige Branche. Deswegen sollten Sie eine Kassenlösung suchen, die auf Ihre Branche abgestimmt ist. 

  • Detailhandel: POS (Point of Sale)-Kassensysteme oder Tabletkassen mit Schnittstellen wie z.B. zu Warenwirtschaftssystemen, ERP, verschiedene Zahlungsmöglichkeiten etc.
  • Gastronomie: PC-basierte Kasse. Mit Tischverwaltung und speziell für die Gastronomie entwickelter Kassensoftware.
  • Coiffeur/Kosmetik: Kassensysteme mit Funktionen wie Kundenkartei, Terminkalender, Gutscheindruck, Verkaufsstatistik, Lagerverwaltung etc.

 

Kassensystem für Gründer/-innen – Kosten 

Die Kosten eines Kassensystems setzen sich aus der Hardware, der Software, der Installation, der Einrichtung und Wartung zusammen. Zunächst sollten Sie sich Gedanken darüber machen, welches Kassensystem Sie benötigen. Viele Gründer und Gründerinnen sehen den Vorteil in einem monatlichen Mietmodell, um so hohe Anschaffungskosten der Hardware zu umgehen. Die monatlichen Mietgebühren belaufen sich auf ca. 50 CHF / Monat und viele Anbieter im Markt haben sich auf dieses Mietmodell spezialisiert. Möchten Sie dennoch die gesamte Hardware von Beginn weg kaufen, erhalten Sie ein simples Kassensystem wie Registrierkasse oder Tabletkasse für ca. 1’000 CHF. Leistungsfähigere Kassenmodelle wie PC-Kassen sind dann nochmals deutlich teurer. Beachten Sie für ausführliche Preisinformationen unserer Kostenseite für Kassen.   

Die Preise setzen sich letzten Endes natürlich aus Ihren Anforderungen (Komplexität der Software) und der gewünschten Schnittstellen (falls überhaupt) zusammen. Um Preismodelle zu vergleichen, ist es empfehlenswert, mehrere Anbieter und Offerten zu prüfen. Mit GRYPS erhalten Sie kostenlos bis zu drei Offerten für Kassensysteme und vergleichen schnell und einfach die Preise. 
 

Kassensystem mieten oder kaufen? 

Damit Sie die geeignetste Variante für Ihr Unternehmen finden, ein Überblick der Vor- sowie Nachteile bzgl. Kassensystem mieten oder kaufen: 

Kassensystem Kauf

  • Vorteile
    • einmalige Belastung
    • keine festgelegte Laufzeit 
    • Konditionen wie Rabatt/Garantie
  • Nachteile
    • relativ hohes Anschaffungskapital
    • Serviceleistungen werden nicht zwingend vom Anbieter übernommen

Kassensystem Miete

  • Vorteile
    • in Raten zahlbar
    • Serviceleistungen wie Installation, Support oder Updates sind inklusive
    • nach Vertragslaufzeit können die Geräte einfach wieder beim Anbieter retourniert werden
  • Nachteile
    • Reparatur/Wartungskosten sind nicht im Mietpreis enthalten
    • Kassensystem ist kein Eigentum
       


Zubehör

Je nach Anforderungen komplettieren Sie das Kassensystem mit dem gewünschtem Zubehör. Vergleichen Sie die Kosten mithilfe verschiedener Offerten. Zubehör, das Sie mieten oder kaufen können: 

  • Zahlterminal/Kartenlesegeräte

Sind mit der Kasse vernetzt und ermöglichen Kunden die Zahlung mit Karte.

  • Geldschublade / Kassenlade 

Diese dient zur Aufbewahrung von Einnahmen.

  • Bondrucker

Der Bondrucker druckt Kassenbelege für den Kunden sowie Belege für Barausgaben, Bareinlagen, Barentnahmen oder Stornos aus.

  • mobile Bestellsysteme wie z. B. Orderman

Mithilfe von Bestellsystemen können Angestellte bspw. in der Gastronomie Bestellungen von Kunden auch am Tisch entgegen nehmen. 

  • Barcodescanner

Mit dem Barcodescanner können Verkaufsartikel gescannt werden was das Kassieren erleichtert und bei der Inventur und Erfassung neuer Ware hilft.

Unternehmen in der Gastrobranche benötigen bspw. mehrere mobile Zahlterminals und Bestellsysteme um Bestellungen am Tisch aufzunehmen. Bei Unternehmen in der Detailhandelsbranche werden Barcodescanner und Bondrucker vorausgesetzt. Je nach Branche kann das Zubehör variieren. 
 

GRYPS unterstützt Firmengründer/-innen kostenlos

Mit GRYPS kostenlos Offerten vergleichen: Bei der Wahl des passenden Anbieters sollten Sie sich genug Zeit nehmen. Es ist empfehlenswert, mehrere Offerten einzuholen, um so zwischen Anbieter und Preis-Leistung zu vergleichen. GRYPS arbeitet mit über 50 Anbietern für Kassensysteme zusammen und führt Sie mit Anbietern zusammen, die genau zu Ihren Anforderungen passen. Füllen Sie den Fragebogen für Kassensysteme aus, um kostenlos 3 Offerten zu erhalten und Anbieter zu vergleichen. 

ZUR NEUGRÜNDER-CHECKLISTE