ABI Sicherheitssysteme

Bei der ABI Sicherheitssysteme GmbH handelt es sich um ein in Deutschland gegründetes Unternehmen, welches im Bereich Sicherheitstechnik tätig ist. Das Unternehmen ist seit 1976 in Albstadt ansässig, wo auch die gesamte Entwicklung und Produktion statt findet. Seit 1983 hat das Unternehmen auch einen offiziellen Sitz in der Schweiz in Frauenfeld. Die Produktpalette von ABI umfasst die Bereiche Einbruchschutz und Zutrittskontrolle.

Alarmanlagen von ABI Sicherheitssysteme

Die Anlagen von ABI eignen sich sowohl für die private als auch die gewerbliche Anwendung. Die Alarmsysteme sind dabei modular aufgebaut und verfügen über ein breites Funktionsspektrum. Dabei gibt es Produktlinien, welche für kleine bis mittlere Anlagen geeignet sind, und solche, welche bei mittleren bis grossen Installationen in Frage kommen. Mit einer Entwicklung unter dem Motto “Alles aus einer Hand”, welche den zentralen Produktions- und Erweiterungsprozess in Albstadt beschreibt, setzt das Unternehmen auf Qualität und Innovation. Die wichtigsten Alarmzentralen von ABI fallen unter die Produktfamilie MC 1500.

Kostenlos Offerten vergleichen für Alarmanlagen                                      -> Jetzt Offerten erhalten
Produktnamen Eigenschaft
MC 1500-S
  • kleine bis mittlere Anlagen
  • verdrahteter Anschluss möglich
  • Funkanschluss möglich
  • 192 Funkmelder anschliessbar
MC 1500-K
  • analog zu MC 1500-S, zusätzlich:
  • SES (Verband Schweizerischer von Sicherheitsanlagen) zertifiziert
MC 1500-M
  • mittlere bis grosse Anlagen
  • verdrahteter Anschluss möglich
  • Funkanschluss möglich
  • bis zu 16 Zentralen verknüpfbar
  • adernsparende Konstruktion

Alle Zentralen der Klasse MC 1500 können auch in ein IP Netzwerk eingebunden werden und so via Tablet oder Smartphone gesteuert und kontrolliert werden. Auch ist eine Schnittstelle zu Lesern eines Zutrittskontrollsystems von ABI möglich, wobei den Zentralen MC 1500-S bzw. MC-1500-K deren 16 und bei der MC 1500-M deren 32 angeschlossen werden können.

Zertifizierungen von ABI Anlagen

Die ABI Sicherheitstechnik GmbH verfügt für den Bereich Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von elektronischen Systemen der Sicherungstechnik über zwei Zertifizierungen: Das Zertifikat DIN EN ISO 9001 verspricht eine gutes Qualitätsmanagementsystem, sodass die hergestellten Anlagen den Erwartungen des Kunden entsprechen und die Kundenzufriedenheit damit weitestgehend garantiert werden kann. Daneben ist die Norm DIN EN ISO 14001 ein Nachweis für umweltfreundliche Arbeitsprozesse und einen stetigen Verbesserungsprozess der Ökobilanz des Unternehmens.

Partner Vertrieb

Die ABI Sicherheitstechnik GmbH ist selber kein direkter Verkäufer der eigenen Alarmanlagen, sondern arbeitet mit vielen verschiedenen Anbietern in den Ländern Schweiz, Deutschland, Österreich, Polen, Ungarn, Tschechien, Dänemark und dem Fürstentum Lichtenstein zusammen. Dabei wird zwischen Standard- und Systempartnern, welche über bestimmte Qualifizierungen und Zertifikate seitens ABI verfügen, unterschieden.

Gryps arbeitet ebenfalls mit Anbietern aus dem Partnernetzwerk von ABI zusammen. Falls Sie also auf der Suche nach einer neuen Alarmanlage sind, helfen wir Ihnen gerne weiter.

ABI Sicherheitssysteme Kontaktanschrift:

ABI-Sicherheitssysteme AG
Lerchensangstrasse 13
8552 Felben-Wellhausen
Telefon 052 766 01 10

www.abi-sicherheitssysteme.ch

Finden Sie auf der Produktseite weiterführende Tipps und Infos zu Alarmanlagen.